Festival Features - FILMREPORTER.de

FESTIVAL Features

Volker Schlöndorff
Deutsche Promis in Cannes?veröff. 15. Mai 2007

Von Schlöndorff bis Akin

Neben Julia Roberts, Matt Damon, Al Pacino und Catherine Zeta-Jones werden auch viele deutsche Stars und Sternchen an die Côte d'Azur reisen. Sie wollen sowohl auf dem roten Teppich als auch auf der Leinwand glänzen. Volker Schlöndorff und der türkisch-stämmige Hamburger Fatih Akin sind wohl die bekanntesten deutschen Namen. Während Akins Drama "Auf der anderen Seite" im Hauptwettbewerb läuft, zeigt Schlöndorff sein neustes Werk "Ulzhan" in einer Sondervorführung. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Roter Teppich beim Festival de Cannes
Hollywood stürmt Croisette!veröff. 14. Mai 2007

Reich und schön in Cannes

Es ist wieder soweit. Schönheitschirurgen, Friseure und Juweliere bereiteten ihre Kundschaft seit Monaten auf ihren wohl wichtigsten Auftritt des Filmjahres vor: Das Cannes Filmfestival öffnet am Mittwoch, den 16. Mai 2007 seine Tore - zum 60. Mal! Die Côte d'Azur wird wieder zum Treffpunkt der Reichen und der Schönen aus der Filmbranche, vor allem zahlloser Persönlichkeiten aus Hollywood. weiter

Noch ist der Teppich leer...
Berliner Film-Märchenveröff.  7. Februar 2007

Kein Problembär

Die Internationalen Filmfestspiele von Berlin, kurz Berlinale genannt, droht 2007 aus allen Nähten zu platzen. Unzählige Events und Empfänge, 400 Filme aus aller Welt, mehr als 19.000 Fachbesucher aus 120 Ländern und annähernd 4.000 akkreditierte Journalisten sorgen für eine wahre Mammutveranstaltung. weiter

Die goldene Oscarstatuete aus dem Jahr 2004
Vom Elitären zum Publikumsmagnetveröff. 28. Januar 2007

Die Macht der Studios

Die Oscarverleihung gehört zu den glamourösesten Veranstaltungen der Filmbranche. Doch die eigentlichen Bestrebungen der Gründungsväter der "Academy of Motion Picture Arts and Sciences" waren ganz andere. Die Studiobosse wollten mit dem Filmpreis ihre Machtposition sichern. weiter

An der Wange von Halle Berry in Cannes (2006)
Farbe des guten Geschmacksveröff. 18. Januar 2007

Das kleine Schwarze?

Preisverleihungen haben Hochkonjunktur, und mit ihnen Modeschöpfer, Friseure, Kosmetikfirmen und Juweliere. Ein schillerndes Kleid allein macht noch keinen Star, auch die Accessoires müssen stimmen. So zerbrechen sich nicht nur Frauen Monate vor dem Event ihre Köpfchen, wie sie ihre Konkurrentinnen am Besten übertrumpfen werden. Denn eines glauben sie alle nur zu gut zu wissen: ob Preisträger oder nicht, das Outfit bleibe Fotografen, Kritikern und dem gemeinen Volk länger im Gedächtnis als der tatsächliche Gewinn einer Trophäe. weiter

Ennio Morricone
Spiel mir das Lied von Ennioveröff. 17. Januar 2007

Ennio Morricones Lebenswerk

Er schrieb die Kompositionen für über 500 Filme. Bekannt gemacht hat Ennio Morricone vor allem die Zusammenarbeit mit seinem Schulkameraden Sergio Leone. Dessen Filme "Für eine Handvoll Dollar" und "Es war einmal in Amerika" vertonte Ennio Morricone meisterhaft. Sergios Begeisterung für die Musik des italienischen Tonkünstlers und Dirigenten ging so weit, dass er den Trab eines Pferdes in "Spiel mir das Lied vom Tod" seiner Musik angeglichen haben soll. Erst am 25. Februar 2007 bekommt Ennio Morricone den Oscar für sein Lebenswerk, nachdem er bei fünf Nominierungen leer ausgegangen ist. weiter

Seite: 1 2 [3] 4 5

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




Kinoprogramm
<pre> AB INS KINO Du willst einen Film sehen und weisst nicht wo er gerade gespielt wird? Vielleicht willst du ja wissen ob dein Lieblingsstar auf Leinwand strahlt? Oder suchst du nach einer Komödie, Tragödie oder Horrorfilm? Wir helfen dir. Suche nach deiner Stadt, deinem Film, Genre oder Star. Und dann.... AB INS KINO </pre>
 
erweitert
© 2014 Filmreporter.de