Kurz gemeldet: Kate Beckinsales neuer Mann? | FILMREPORTER.de

Kurz gemeldet

Kate Beckinsale in

© Concorde Filmverleih

Kate Beckinsales neuer Mann?

21. Apr 2011: Kate Beckinsale ("Everybody's Fine") wurde eine Rolle im "Total Recall"-Remake angeboten. Sie soll die Ehefrau von Hauptdarsteller Colin Farrell ("Crazy Heart") spielen. Farrell verkörpert Douglas Quaid. Dieser glaubt, ein Spion zu sein. Sollte Beckinsale zusagen, würde sie mit ihrem Ehemann Len Wiseman ("Stirb langsam 4.0") zusammenarbeiten, der beim Projekt Regie führt. Dies berichtet die Entertainmentseite Collider am gestrigen 20. April 2011.

Nachrichten kurz gefasst


Michael Douglas
*** 19. Aug 2014 Michael Douglas dreht seit gestern "Ant-Man 3D" Am gestrigen Montag, den 18. August haben in San Francisco die Dreharbeiten zu "Ant-Man 3D" begonnen. Mit dem Action-Spektakel findet der nächste Superheld aus dem Marvel-Universum seinen Weg auf die große Leinwand. Der zugrundeliegende Comic erschien zum ersten Mal im Jahr 1962 im Heft "Tales to Astonish". Die Handlung kreist um den Wissenschaftler Dr. Henry Pym, der ein Serum entwickelt, mit dem er seine Körpergröße beliebig ändern kann. Die Rolle wird von Michael Douglas ("Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll") verkörpert. Paul Rudd ("Prince Avalanche") spielt Scott Lang, einen Dieb, der sich des Serums bemächtigt und sich in der Folge ebenfalls in einen Ameisen-Mann verwandelt. Regie führt Peyton Reed ("Trennung mit Hindernissen"). US-Kinostart ist der 17. Juli 2015.


Plan 9 aus dem Weltall
*** 19. Aug 2014 Ed Woods Ehefrau Norma McCarty gestorben Norma McCarty, die Ehefrau des berühmt-berüchtigten Filmemachers Ed Wood, ist tot. Wie das Filmmagazin Variety am gestrigen 18. August 2014 berichtet, ist die Schauspielerin bereits am 27. Juni dieses Jahres in einem Krankenhaus im kalifornischen Newhall gestorben. Sie wurde 93 Jahre alt. McCarty erlangt durch die Filme ihres Ehemannes einige Berühmtheit. Eine ihrer bekanntesten Rollen spielt sie in Woods Science-Fiction-Kultfilm "Plan 9 aus dem Weltall", der zu den schlechtesten Filmen aller Zeiten zählt.


Sigourney Weaver in "The Cold Light of Day"
*** 19. Aug 2014 Sigourney Weavers Enkel hört Monster rufen Sigourney Weaver ("Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt") wird an der Seite von Felicity Jones und Liam Neeson in "A Monster Calls" mitspielen. Im Zentrum der Verfilmung des gleichnamigen Fantasy-Romans von Patrick Ness steht ein Junge, der mit der tödlichen Krankheit seiner Mutter auf der einen und den Hänseleien in der Schule auf der anderen Seite konfrontiert ist. Um der Realität zu entkommen, flüchtet er in eine Fantasiewelt. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter am gestrigen 18. August 2014 berichtet, verkörpert Weaver die Großmutter des Jungen. Jones spielt seine kranke Mutter. Neeson ist in die Rolle des Titelmonsters geschlüpft. Regie führt Juan Antonio Bayona ("The Impossible"). US-Kinostart von "A Monster Calls" ist der 14. Oktober 2016.


Giovanni Ribisi in "A Million Ways to Die in the West"
*** 19. Aug 2014 Giovanni Ribisi in "Meadowland" dabei Giovanni Ribisi ("A Million Ways to Die in the West") und Juno Temple ("Maleficent - Die dunkle Fee 3D") werden an der Seite von Olivia Wilde und Luke Wilson in "Meadowland" zu sehen sein. Das Drama handelt von einem Paar (Wilde, Wilson), dessen Sohn spurlos verschwunden ist. In welche Rollen Ribisi und Temple geschlüpft sind, steht noch nicht fest. Regie führt Spielfilm-Debütantin Reed Morano nach einem Drehbuch von Chris Rossi. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter am gestrigen 18. August 2014 berichtet haben die Dreharbeiten bereits in New York begonnen.


Jackie Chan
*** 18. Aug 2014 Jackie Chans Sohn verhaftet Jackie Chans Sohn Jaycee Chan ist wegen Drogenvergehen festgenommen worden. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter unter Berufung auf die chinesische Zeitung South China Morning am gestrigen 18. August 2014 berichtet, sei der 31-Jährige gemeinsam mit dem taiwanesischen Schauspieler Kai Ko Chen-tung in Peking verhaftet worden. Wann genau die Festnahme erfolgte, steht noch nicht fest. Die Pekinger Polizei bestätigte lediglich, dass der Drogentest bei zwei Verhafteten mit den Namen Chan und Ko positiv ausgefallen sei. Auch teilte die Polizei mit, dass in Chans Wohnung 100 Gramm Haschisch und andere Drogen gefunden wurden. Die beiden Schauspieler sind die vorerst letzten aus einer Reihe prominenter Persönlichkeiten, die in China wegen Drogenvergehen festgenommen wurden. Im März dieses Jahres wurde die Castingshow-Teilnehmerin Li Daimo verhaftet. Vergangene Woche geriet der Schauspieler Gao Hu ("Die Blumen des Krieges") wegen Drogenmissbrauchs mit dem Gesetz in Konflikt.


Jennifer Lawrence
*** 18. Aug 2014 Chris Martin verliebt in Jennifer Lawrence? Während sich Gwyneth Paltrow nach der Trennung von Chris Martin mit einem anderen Mann trifft (wir berichten: Ist Gwyneth Paltrow wieder verliebt?), hält auch der Sänger nach einer neuen Partnerin Ausschau. Wie das Entertainment-Magazin Grazia am heutigen 18. August 2014 berichtet, sei Martin 'hin und weg' von Jennifer Lawrence. Der 37-jährige Sänger und die 13 Jahre jüngere Schauspielerin haben sich bei der Arbeit an "Die Tribute von Panem - Catching Fire" kennengelernt. Sie spielt darin die Hauptrolle, er steuerte mit seiner Band Coldplay den Soundtrack zum Film bei. Lawrence war zuvor mit Nicholas Hoult zusammen. Seit ihrer Trennung soll sie viel Zeit mit Martin verbracht haben, wie Grazia unter Berufung auf einen Insider berichtet. 'Die beiden können nicht aufhören zu lachen, wenn sie zusammen sind', so die namentlich nicht bekannte Quelle. 'Chris hat das Gefühl, dass sie all das verkörpert, was er in den letzten elf Jahren so sehr vermisst hat.' Wenn das kein Seitenhieb auf Paltrow ist, die übrigens vor Eifersucht überschäumen soll.


Scarlett Johansson ist "Lucy"
*** 18. Aug 2014 Scarlett Johansson schießt sich hoch Mit 455.000 Besuchern zwischen Donnerstag und Sonntag vergangener Woche hat Luc Bessons Actionthriller "Lucy" die Führung in den deutschen Kinocharts übernommen. Vorwochenspitzenreiter "Planet der Affen - Revolution 3D" rutscht auf den zweiten Platz ab. Das Science-Fiction-Spektakel lockte am zweiten Wochenende noch einmal 266.000 Zuschauer in die Kinos. Platz drei belegt die französische Komödie "Monsieur Claude und seine Töchter", die am vierten Wochenende auf 255.000 Kinogänger kommt. Insgesamt haben den Film bereits über eine Million Zuschauer gesehen. Auf Rang vier landete mit 220.000 Besuchern der Animationsfilm "Drachenzähmen leicht gemacht 2 3D", Platz fünf sichert sich die Actionkomödie "22 Jump Street" mit 175.000 verkauften Tickets.


Ving Rhames in Dawn of the Dead
*** 18. Aug 2014 Ving Rhames in "Mission: Impossible 5" Ving Rhames ("Pulp Fiction") kehrt zum "Mission: Impossible"-Franchise zurück. Mit einem kurzen 'Willkommen zurück, Mr. Rhames', bestätigte Regisseur Christopher McQuarrie ("Jack Reacher") am 16. August 2014 auf der Internetplattform Twitter dessen Beteiligung an "Mission: Impossible 5". Wie groß Rhames' Rolle angelegt ist, steht noch nicht fest. Der Golden Globe-Gewinner war bei allen vier vorausgegangenen Teilen der Reihe dabei. In "Mission: Impossible 5" wird er einmal mehr an der Seite von Tom Cruise zu sehen sein. Mit von der Partie sind wieder Simon Pegg und Jeremy Renner, die bereits in "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" mitspielten.


Knackies Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger "Escape Plan"
*** 15. Aug 2014 Sylvester Stallone: Peinliche Filme wegen Arnold Schwarzenegger In den 1980er und 1990er Jahren waren Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger bekanntlich größte Konkurrenten um die Gunst der Actionfans. Ihre Rivalität ging so weit, dass zumindest Stallone Rollen annahm, für die er sich heute schämt. In der NBC-Sendung "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon" verriet er, dass ihm seine Agenten immer wieder geraten hätten, irgendwelche Rollen anzunehmen, nur damit sie nicht Schwarzenegger angeboten werden. 'Ich sage dir, wenn du nicht "Stopp! Oder meine Mami schießt" machst, dann ist er [Schwarzenegger; Red.] drin', hieß es laut Stallone seitens seiner Berater. Heute ist von der Rivalität der einstigen Actionhelden nichts mehr zu spüren. Gelegentlich spielen sie sogar in ein und demselben Film mit, zum Beispiel in der Actionkomödie "The Expendables 3", die ab dem 21. August 2014 in den deutschsprachigen Kinos zu sehen ist.


Herbert Grönemeyer in "A Most Wanted Man"
*** 15. Aug 2014 Denkwürdiges Jahr für Herbert Grönemeyer Das aktuelle Jahr 2014 ist für Herbert Grönemeyer in doppelter Hinsicht bemerkenswert. Der Sänger und Schauspieler feiert nicht nur das dreißigjährige Jubiläum seines fünften Albums "4630 Bochum", das sich in Deutschland öfters verkaufte als Michael Jacksons Jahrhunderthit "Thriller". Der 58-Jährige kehrt dieses Jahr auch zu seinen Wurzeln als Schauspieler zurück. Grönemeyer ist nämlich in Anton Corbijns Thriller "A Most Wanted Man" an der Seite von Schauspielgrößen wie Philip Seymour Hoffman, Willem Dafoe und Nina Hoss in einer Nebenrolle zu sehen. Neben der schauspielerischen Einlage hat er bei dem Projekt auch als Musiker mitgewirkt und den effektvollen Score zum Film komponiert. Grönemeyer beginnt seine Karriere Mitte der 1970er Jahre als Schauspieler und Sänger. Mit den Jahren verlagert er das Gewicht auf die Musik, vor der Kamera steht er immer seltener. Zu seinen größten Filmerfolgen gehört die Nebenrolle in Wolfgang Petersens Drama "Das Boot". Zuletzt steht er in Corbijns Biopic "Control" vor der Kamera. "A Most Wanted Man" läuft ab 11. September 2014 in den deutschen und ab 12. September 2014 in den österreichischen Kinos.


*** 14. Aug 2014 Céline Dion: Aufopferung für Ehemann Sängerin Céline Dion hat ihre Asien-Tour und ihre Auftritte in Las Vegas abgesagt, um ihrem kranken Mann René Angélil beizustehen. Dem kanadischen Sänger und Musikmanager wurde im Dezember 2013 ein Speiseröhrentumor entfernt. 'Ich möchte jedes Fitzelchen meiner Kraft und Energie dem Gesundwerden meines Ehemannes widmen. Um das zu tun, ist es wichtig, dass ich diese Zeit ihm und unseren Kindern widme', sagte Dion der Boulevardzeitung People am gestrigen 13. August 2014. Laut dem Blatt leide die 46-Jährige zudem an einer Kehlkopf-Entzündung, wegen der sie schon ihren Auftritt im Caesars Palace in Las Vegas am 29. Juli absagen musste. Dions Asien-Tour sollte im November dieses Jahres beginnen, die Las-Vegas-Auftritte waren ab Januar 2015 angesetzt.

Gwyneth Paltrow
*** 14. Aug 2014 Ist Gwyneth Paltrow wieder verliebt? Die Trennung von Sänger Chris Martin ist noch nicht lange her, schön kursieren Gerüchte, dass Gwyneth Paltrow einen Neuen hat. Wie das Entertainment-Magazin US-Weekly am gestrigen 13. August 2014 berichtet, soll sich die Schauspielerin mit Brad Falchuk, einem Produzenten der US-Sitcom "Glee" treffen. Die Oscar-Preisträgerin hat seit 2010 in einigen Episoden der Erfolgsserie mitgespielt. Die Beziehung der beiden soll laut Quellen-Aussage auf professioneller Basis begonnen und sich zuletzt vertieft haben. Vor kurzem sollen sie zusammen bei einem Abendessen gewesen sein. Ein Augenzeuge berichtet der US-Weekly, dass sie miteinander geflirtet hätten. Anschließend sollen sie ein Wochenende in Utah verbracht haben. Paltrow und Martin gaben ihre Trennung vor vier Monaten bekannt. Die beiden haben zwei Kinder. Falchuk ist seit März 2013 geschieden.


Devid Striesow in "Tatort - Adams Alptraum"
*** 13. Aug 2014 Devid Striesow auf den Spuren Hape Kerkelings Seit über einer Woche laufen die Dreharbeiten zur gleichnamigen Verfilmung von Hape Kerkelings Sachbuch-Bestseller "Ich bin dann mal weg - Meine Reise auf dem Jakobsweg". Wie das Nachrichtenmagazin Mittelbayerische am heutigen 13. August 2014 berichtet, fand In Berlin-Spandau kürzlich die erste Pressekonferenz zum Film statt. Vor die Kamera traten neben Hauptdarsteller Devid Striesow in der Rolle Kerkelings unter anderem auch Martina Gedeck, die eine weitere Pilgerin verkörpert. Unrasiert, mit sonnengebräuntem Gesicht und einer kurzen Outdoor-Hose sieht Striesow dem Buchautor auffällig ähnlich. Sein ironischer Kommentar auf die diesbezügliche Bemerkung der Journalisten: Er habe sein ganzes Leben darauf hingearbeitet, so auszusehen wie Kerkeling. Anfang September werden die Dreharbeiten zu "Ich bin dann mal weg" an Originalschauplätzen in Spanien fortgesetzt. Die Buchvorlage gehört mit mehr als vier Millionen verkauften Exemplaren zu den erfolgreichsten deutschen Sachbüchern aller Zeiten. Darin beschreibt Kerkeling seine Erlebnisse und Eindrücke während seiner Wanderung auf dem Jakobsweg.


Good Morning, Vietnam
*** 13. Aug 2014 Melbourne Film Festival ehrt Robin Williams Anlässlich des Todes von Robin Williams hat das Melbourne International Film Festival kurzfristig sein Programm geändert. Wie das Filmmagazin Variety am gestrigen 12. August 2014 meldet, wird das Festival am 16. August eine Sondervorführung von "Good Morning, Vietnam" veranstalten. Die Antikriegs-Komödie gehört zu den größten Erfolgen Williams'. Für die Rolle eines unkonventionellen Radiomoderatoren während des Krieges in Vietnam erhielt der Schauspieler seine erste von vier Oscar-Nominierungen. 'Vieles wurde darüber [den Tod Williams'; Red.] geschrieben und es gibt wenig, das wir dem hinzufügen könnten', sagte des Festival. 'Daher ehren wir Robin Williams mit der besten Möglichkeit, die wir haben - der Sondervorführung eines seiner am meisten geliebten Filme.' Das Melbourne Film Festival läuft vom 31. Juli bis 17. August 2014.


Sibel Kekilli zu Gast auf dem 29. Filmfest München
*** 13. Aug 2014 Sibel Kekilli fühlt sich in Hamburg wohl Mit der Fußballtreue ist das so eine Sache. Während einige eingeschworene Fans ein Leben lang ihrem Lieblings-Fußballclub die Stange halten, kann bei anderen die Sympathie schon mal schnell von einem Verein auf den nächsten springen. So geschehen bei Schauspielerin Sibel Kekilli. Die "Gegen die Wand"-Darstellerin hat ihrem früheren Lieblingsclub Hamburger SV abgeschworen und ist nun Fan von FC St. Pauli. 'Ich war einmal bei einem St.-Pauli-Spiel und dachte: Da ist der HSV nichts dagegen!', sagte Kekilli im Interview für die September-Ausgabe des Frauenmagazins Emotion. Die 34-Jährige ist Wahl-Hamburgerin. Im Jahr 2004 kam sie anlässlich der Dreharbeiten zu Fatih Akins "Gegen die Wand" zum ersten Mal in die Hansestadt. Seit dem sei Hamburg ihre Heimat. Die offene und ehrliche Art der Hamburger gefalle ihr. Auch beruflich fühlt sich Kekilli im Norden wohl. Seit 2010 spielt sie an der Seite von Axel Milberg die Hauptrolle im Kieler "Tatort".


*** 11. Aug 2014 Günter Junghans gestorben Günter Junghans ist am gestrigen 10. August 2014 gestorben. Der 1941 in Leipzig geborene Theater-, Film- und Fernseh-Schauspieler wurde 73 Jahre alt. Junghans beginnt seine Karriere in der ehemaligen DDR mit dem DEFA-Film "Das Rabaukenkabarett". 1983 wird er für seine künstlerische Leistungen mit dem Kunstpreis der DDR ausgezeichnet. In den letzten Jahren ist Junghans vor allem in Fernsehfilmen zu sehen. Unter anderem steht er für die "Tatort"- und die "Polizeiruf 110"-Reihe vor der Kamera. Im Jahr 2005 wird er zum Botschafter für das Kinderhospiz Mitteldeutschland ernannt.

Til Schweiger
*** 11. Aug 2014 Til Schweiger: vom Tierquäler zum Insektenretter Til Schweiger hatte bekanntlich einige Kritik geerntet, nachdem er am vergangenen Freitag auf der Internetplattform Facebook ein provokantes Video veröffentlichte. Darin ist ein Mann zu sehen und zu hören (mutmaßlich Schweiger), der eine Feuerqualle mit einer Plastikflasche malträtiert. Damit provozierte Schweiger einige Empörung bei den Facebook-Nutzern. Einige User bezeichneten ihn als Tierquäler, andere stärkten ihm mit dem Hinweis den Rücken, dass 'Quallen einfach nur die Hölle' sind. Mit weiteren Kommentaren und Videos versuchte Schweiger, die Gemüter zu beruhigen. Gestern lud er ein Urlaubsvideo hoch, auf dem er eine Wespe vor dem Ertrinken in einem Schwimmbad rettet.


Shailene Woodley auf der Deutschland-Premiere von "Die Bestimmung - Divergent" in Berlin
*** 11. Aug 2014 Shailene Woodley räumt bei Teenage Coice Awards ab Bei der Verleihung der Teenage Choice Awards am gestrigen Sonntag in Los Angeles war "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" einer der Gewinner des Abends. Das auf dem gleichnamigen Roman von John Green beruhende Drama gewann in sieben Kategorien, unter anderem als bestes Drama, bester Schauspieler in einem Drama (Ansel Elgort) und beste Schauspielerin in einem Drama (Shailene Woodley). Elgort und Woodley teilen sich zudem den Preis für den besten Kuss. Bester Actionfilm des Jahres ist "Die Bestimmung - Divergent", dessen Hauptdarsteller Theo James und Shailene Woodley auch als beste Genre-Darsteller prämiert wurden. Zur besten Komödie wurde von den 12- bis 21-jähirgen Zuschauern "Die Schadenfreundinnen" gewählt. Kevin Hart ("Ride Along") und Emma Roberts ("Wir sind die Millers") sind die beliebtesten Komödien-Darsteller. Donald Sutherlands Darstellung des finsteren Präsidenten in "Die Tribute von Panem - Catching Fire" bescherte ihm die Auszeichnung als bester Bösewicht.


Zoë Saldaña  bei den Independent Spirit Awards 2012
*** 11. Aug 2014 Zoë Saldaña: keine Panik mit über 30 Mit "Avatar - Aufbruch nach Pandora 3D" und der kürzlich gestarteten Comicverfilmung "Guardians of the Galaxy 3D" hat Zoë Saldaña in zwei der erfolgreichsten Filme aller Zeiten mitgewirkt. Mittlerweile ist die US-Schauspielerin 36 Jahre alt. Das ist für sie jedoch kein Grund, in Panik zu geraten. Ganz im Gegenteil: Wie Saldaña nun verriet, kann das Älterwerden auch Vorteile haben. 'Erst mit über 30 entwickelt man eine feste eigene Identität', wird die Schauspielerin von Abendzeitung München am heutigen 11. August 2014 zitiert. Das Nachrichtenmagazin beruft sich dabei auf ein Interview, das Saldaña für die September-Ausgabe des Frauenmagazins Women's Health führte. In den 20ern seien die Nächte und die Cocktails zwar besser, doch heute sei sie viel entspannter. Mittlerweile könne sie sich gut vorstellen, Nachwuchs zu haben: 'Ich verstehe Kinder oft besser als Erwachsene', so Saldaña.


David Duchovny
*** 10. Aug 2014 David Duchovny und Téa Leoni geschieden David Duchovny und seine Frau Téa Leoni sind geschieden. Wie das Boulevardblatt TMZ am gestrigen 9. August 2014 berichtet, habe Duchovny bereits im Juni dieses Jahres die Scheidungspapiere eingereicht. Der 53-Jährige werde seiner Ex-Frau monatlich 40.000 US-Dollar zahlen und für die Lebenshaltungskosten ihrer beiden Kinder aufkommen. Duchovny und Leoni heirateten 1997, ein Jahr später trennten sie sich vorübergehend. Der "Akte X"-Darsteller bekannte sich damals öffentlich zu seiner Sexsucht, wegen der er sich einer Behandlung unterzog. Verschiedene Medien spekulieren, dass die Krankheit der Grund für ihre Scheidung ist. ***

Zum Thema

Stirb langsam 4.0

Action USA 2007
Der Bösewicht hat im vierten Teil der "Stirb langsam"-Saga seine Rechnung erneut ohne John McClane (Bruce Willis)... weiter

Crazy Heart

Drama USA 2009
Die Story klingt einfach: Der abgehalfterte Countrystar Bad Blake trifft auf die junge Jean Craddock (Maggie Gyllenhaal),... weiter

Total Recall

Science Fiction USA 2012
Als Vorlage für "Total Recall" dient Philip K. Dicks Kurzgeschichte "Erinnerungen en gros". Einem breiten Kinopublikum... weiter

Everybody's Fine

Abenteuer USA 2009
In seiner langen Karriere hat Robert de Niro schon viele Charaktere gespielt, Frank Goode in "Everybody's Fine" scheint... weiter

Len Wiseman

Regisseur, Drehbuch, Produzent
Zu Beginn seiner Karriere dreht Len Wiseman vorwiegend Musikvideos und Werbespots. Seit "Underworld"... weiter

Colin Farrell

Darsteller
Colin Farrell entscheidet sich erst während eines einjährigen Australienaufenthaltes für eine Schauspielkarriere.... weiter

Kate Beckinsale

Darstellerin
Die Jugend der britischen Schauspielerin verläuft durchwachsen. Im Alter von sechs Jahren muss sie den Tod ihres... weiter

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Bradley Cooper in "Silver Linings"

Filmnews

Terrorjäger Bradley Cooper

Bradley Cooper wird für die Hauptrolle in der Verfilmung der "Mack Bolan"-Romane von Don Pendleton gehandelt. Als Regisseur ist Todd Phillips ("Hangover") im Gespräch. weiter


300: Rise of an Empire 3D

300 Aufsteiger

"300: Rise of an Empire" belegt Platz eins der DVD-Verleihcharts. In den DVD-Verkaufscharts ist "Rio 2 . Im Dschungelfieber" der Spitzenreiter. "Fack ju Göhte" steigt weiter ab. weiter


Gal Gadot in "Fast & Furious Five"

Gal Gadot in "Criminal"

Gal Gadot ist in "Criminal" mit von der Partie. Die israelische Schauspielerin spielt im Actionthriller die Ehefrau von Ryan Reynolds. Die Hauptrolle verkörpert Kevin Costner. weiter

Milla 2004 auf der Münchner Premiere von "Resident Evil: Apocalypse"

Starnews

Milla Jovovich schwanger

Milla Jovovich ist zum zweiten Mal schwanger. Die Schauspielerin war selbst von der Nachricht überrascht. Demnächst wollte sie mit den Dreharbeiten zu einem Film beginnen. weiter


Christian Bale mit Ehefrau Sibi Blazic

Christian Bale Vater

Christian Bale ist zum zweiten Mal Vater geworden. Seine Frau Sibi brachte kürzlich einen Jungen zur Welt. Das seit 2000 verheiratete Paar hat bereits eine neunjährige Tochter. weiter


Christina Aguilera in Berlin zur "Burlesque"-Premiere

Mama Christina Aguilera

Christina Aguilera ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Die Sängerin brachte am Samstag ein Mädchen zur Welt. Es ist ihr erstes gemeinsames Kind mit ihrem Verlobten Matt Rutler. weiter

erweitert
© 2014 Filmreporter.de