Keinohrhasen - 2007 - FILMREPORTER.de
KeinohrhasenInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerienInterviewDVDsbewerten
© Warner

Film: Keinohrhasen

OriginaltitelKeinohrhasen
GenreKomödie, Romanze
Land & Jahr Deutschland 2007
Kinostart    20.12.2007 (Warner Bros. Pictures)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 115 min.
RegieTil Schweiger
DarstellerTil Schweiger, Nora Tschirner, Matthias Schweighöfer, Alwara Höfels, Jürgen Vogel, Rick Kavanian
Homepage http://wwws.warnerbros.de/keinohrhasen
Links IMDB

Inhalt

Das Leben von Ludo (Til Schweiger) dreht sich nur um ein Thema - den pikanten Details aus dem Alltag der Prominenz. Zusammen mit Paparazzo Moritz (Matthias Schweighöfer) verfolgt der Journalist Stars und Starlets auf Schritt und Tritt. Bei den Storys lässt er seiner Phantasie allerdings mehr als einmal freien Lauf, mit dem journalistischen Ethos hat er wenig am Hut. Dies wird schließlich zu seinem Verhängnis, denn er wird für eine besonders abstruse erfundene Geschichte zu 300 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Als wäre die Situation nicht schwierig genug, landet er auch noch in einen Kinderhort. Dort hat Anna (Nora Tschirner) das Sagen. Sie kennt Ludo seit ihrer gemeinsamen Kindheit im Sandkasten. Doch diese Tatsache hilft ihm wenig: denn schon als Kinder hatten die Zwei ein gespanntes Verhältnis. Die vergangenen Jahre haben die Kluft ur noch größer gemacht. Oder schweißt sie die "Not" zusammen?

Kritik

Die Idee für die romantische Komödie ist ganz spontan entstanden. Drehbuchautorin Anika Decker sollte anfangs ein vorhandenes Script bearbeiten. Im Prozess der Korrekturen konzipierte sie jedoch eine eigene Idee, die sie zusammen mit Til Schweiger weiterentwickelte. Logischerweise wurde Til Schweigers und Tom Zicklers Produktionsfirma "Barefoot Films" mit dem Projekt beauftragt. "Es geht um menschliche Werte, die auf dem Prüfstand des Lebens getestet werden", fasst Produzent Zickler die Kernaussage des Films zusammen. Während die Hauptdarsteller vom Anfang an feststanden, mussten sich Matthias Schweighöfer und Newcomerin Alwara Höfels bei Castings durchsetzen. Eine ganze Reihe Stars der deutschen Kinoszene geben sich die Ehre in kleineren Rollen und Cameoauftritten, darunter Rick Kavanian, Armin Rohde, Jürgen Vogel, Yvonne Catterfeld und Vladimir Klitschko. Der Titelsong "Apologize" von One Republic feat. Timbaland eroberte im Herbst 2007 die deutschen Charts.

KeinohrhasenInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerienInterviewDVDsbewerten
Keinohrhasen

Bewertung abgeben

Bewertung
0122334455667788991010
6,3 (15 User)
Anzahl Userkommentare: 3

Meinungen

Ein Til Schweiger Werbespot...

... - mehr aber auch nicht. Dem Film fehlt es doch an nahezu allem. Und mal ganz ehrlich: Witzig ist der mal gar nicht. Überhaupt nicht. Und wenn am Ende dann nur bei rum... mehr

03.07.2012 18:00 Uhr - Matti

Wenn die deutsche Komödie sich 2007 noch röchelnd am Leben gehalten hätte, wäre Keinohrhasen wohl der Todesstoß gewesen. Glücklicherweise war sie da ohnehin schon lange tot.

03.05.2012 17:21 Uhr - Nihil
seine kinder im Film

Also am tollsten finde ich, dass er alle vier seiner eigenen Kinder in die Filmrollen eingebaut hat! Und das Drehbuch hat er ja mit Anika Decker gemeinsam verfasst- bei J.B.... mehr

09.04.2008 18:11 Uhr - babs

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss

Galerie

Die Idee für die romantische Komödie ist ganz spontan entstanden. Drehbuchautorin Anika Decker sollte anfangs ein vorhandenes Script bearbeiten. Im Prozess der Korrekturen... mehr
Interview
Anika Decker

Ein Traum hat sich erfüllt

Leicht verschnupft und hustend begrüßt mich Anika Decker am Telefon. Es ist Freitagmorgen. Die Drehbuchautorin der Erfolgskomödie "Keinohrhasen"... weiter

KeinohrhasenInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerienInterviewDVDsbewerten
© 2014 Filmreporter.de