Indiana Jones und der letzte Kreuzzug - 1989 - FILMREPORTER.de
Indiana Jones und der letzte KreuzzugInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsGalerieFeatureDVDsbewerten
© Paramount Pictures

Film: Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

OriginaltitelIndiana Jones and the Last Crusade
GenreAbenteuer, Action
Land & Jahr USA 1989
Kinostart    04.09.1989 (United International Pictures (UIP))
FSK & Länge ab 12 Jahren • 126 min.
RegieSteven Spielberg
DarstellerHarrison Ford, Sean Connery, Denholm Elliott, Alison Doody, John Rhys-Davies, Julian Glover
Links IMDB

Inhalt

Der Archäologieprofessor Indiana Jones (Harrison Ford) interessiert sich nicht nur für seine Studenten. Er ist ein passionierter Archäologe und immer auf der Suche nach vergrabenen Schätzen. 1936 wird er als Spion von der CIA angeheuert. Er soll den heiligen Gral finden, hinter dem allerdings auch die Nazis her sind.

Bei seinen Nachforschungen stellt sich heraus, dass sein Vater in Österreich gefangen gehalten wird und zwar von seinen Widersachern, Hitlers Gefolgsleuten. Der tapfere Jones schafft es, seinen Vater aus ihren Fängen zu befreien und mit ihm zu fliehen. Gemeinsam verfolgen sie die Fährte des Grals, die sie in den Nahen Osten führt. Dort erwarten sie allerdings schon die Nazis. Ein spannender Kampf um das begehrte Heiligtum beginnt. Wer wird den Gral, der ewige Jugend verspricht, als erstes finden? Wird Indiana Jones den Schatz gegen seine Gegner verteidigen können? Zum Glück schüttelt der Abenteurer immer originelle Tricks aus seinem Ärmel.

Kritik

Auch das dritte Abenteuer von Indiana Jones reißt seine Fans mit rasantem Tempo und viel Action mit. Im Mittelpunkt stehen neben der Handlung, die Stunts und Tricks von Leinwandheld Harrison Ford.

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Bewertung abgeben

Bewertung
2,0  (2 User) 7,0 (Filmreporter)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie

Der Archäologieprofessor Indiana Jones (Harrison Ford) interessiert sich nicht nur nur seine Studenten. 1936 wird er als Spion von der CIA angeheuert. Er soll den heiligen Gral... mehr

Feature

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Magie des Films

Warum schauen wir so gerne Filme an? Vielleicht möchten wir der Wirklichkeit für einige Zeit entfliehen? Wir versetzen uns in eine andere Welt, sehen... weiter
Indiana Jones und der letzte KreuzzugInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsGalerieFeatureDVDsbewerten
© 2014 Filmreporter.de