Memento - 2000 - FILMREPORTER.de
MementoInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsDVDsbewerten
© Helkon Media

Film: Memento

                             
OriginaltitelMemento
GenreKrimi, Drama
Land & Jahr USA 2000
Kinostart    13.12.2001 (Helkon Media)
FSK & Länge ab 16 Jahren • 113 min.
RegieChristopher Nolan
DarstellerGuy Pearce, Carrie-Anne Moss, Joe Pantoliano, Mark Boone Junior, Russ Fega, Jorja Fox
Links IMDB

Inhalt

Der Mord ist geschehen, doch der Täter scheint ein Opfer zu sein: Leonard "Lenny" Shelby kann sich seit dem Mord an seiner Frau nur mehr an die letzten Minuten erinnern. Sein einziges Ziel ist, den Mörder seiner Frau zu finden. Um sich an die bereits recherchierten Fakten zu erinnern, schreibt er sich Zettel, beschriftet Polaroid-Photos und lässt sich gar manche Informationen auf den Körper tätowieren. Trotzdem gelingt es ihm nur schwer, die Guten von den Bösen zu unterscheiden - denn sein Umfeld kann ihn ohne Schwierigkeiten manipulieren.

Kritik

Der Mord steht am Ende der Geschichte, aber am Anfang des Filmes. Die rückwärts laufenden Bilder deuten die etwas andere Filmsprache von Christopher Nolans spannendem und zugleich verwirrenden Thriller an. Zwar läuft der Film von nun an vorwärts - aber die Szenen sind in umgekehrter Reihenfolge zusammengeschnitten. Trotzdem oder gerade deshalb weiß der Zuschauer wenig von der Wahrheit hinter dem offensichtlichen Schein, denn seine Perspektive ist die des tragischen Helden, Leonard "Lenny" Shelby (Guy Pearce). Leonard will den Mord an seiner Frau rächen, doch wie soll er den Mörder finden, wo er doch seit der Tat sein Kurzzeitgedächtnis verloren hat? Zusammen mit Leonard werden die Zuschauer Opfer von Vermutungen, Täuschung und Irrtümern. So ziemlich alle "Wahrheiten" entpuppen sich bei näherem Hinsehen als fragile und oft falsche Puzzlestücke.

Memento

Bewertung abgeben

Bewertung
7,2
 (6 User)
8,0(Filmreporter)

Meinungen

Sehr originelles und ausgeklügeltes Debüt von Christopher Nolan
Memento von Christopher Nolan kann aufgrund seiner Ezählweise durchaus als Meilenstein des Kinos bezeichnet werden. Nachdem der inzwischen umjubelte Regisseur Nolan einen... mehr
08.10.2013 12:49 Uhr - TylerDurden
Es tut mir leid, aber es gibt am Ende des Films einen schweren Fehler. Keinen Deutungsfehler sondern einen bildlich beweisbaren. Einen zweites Mal ansehen übersteht der Film... mehr
07.01.2009 15:51 Uhr - pierpaolo
herrlich fantastisch! :D
Zausel hat alles gesagt. wollt nur meinen senf dazu geben und zustimmen :)!
06.01.2009 16:14 Uhr - michi-mic

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

MementoInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsDVDsbewerten
© 2014 Filmreporter.de