A Single Man - 2009 - FILMREPORTER.de
A Single ManInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerienDVDsbewerten
© Senator Film Verleih

Film: A Single Man

OriginaltitelA Single Man
GenreDrama
Land & Jahr USA 2009
Kinostart    08.04.2010 (Senator Film Verleih)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 101 min.
RegieTom Ford
DarstellerColin Firth, Julianne Moore, Matthew Goode, Ginnifer Goodwin, Nicholas Hoult, Paulette Lamori
Homepage http://www.asingleman.senator.de
Links IMDB

Inhalt

Los Angeles, im Jahre1962: Seit dem Tod seines langjährigen Lebensgefährten Jim (Matthew Goode) sieht George Falconer (Colin Firth) keinen Sinn mehr in seinem Leben. Immer wieder muss er an den Tag zurückdenken, an dem sein Partner mit dem Auto tödlich verunglückte. Nach außen versucht er gefasst zu wirken. Er steht jeden Morgen pünktlich auf, macht sich zurecht und geht weiterhin seiner Arbeit am College nach. Innerlich hat er jedoch längst mit seinem Leben abgeschlossen. Als er an diesem Morgen aufwacht, ist er fest entschlossen, sich am Ende des Tages mit seinem Revolver das Leben zu nehmen. Ausgerechnet heute beginnt er, an den kleinen Momenten des Alltags wieder Freude zu empfinden. Unerwartet findet er Trost bei seinem Studenten Kenny (Nicholas Hoult), der den Professor bewundert und eine verwandte Seele in ihm zu erkennen glaubt. Auch mit seiner besten Freundin Charley (Julianne Moore) verbringt George ein paar glückliche Stunden bei Gin und Zigaretten. Das alles trägt dazu bei, dass er seine Entscheidung zu überdenken beginnt.

Kritik

Wie geht man mit dem Tod eines geliebten Menschen um? Macht man einfach weiter wie bisher? Fühlt man sich irgendwann besser? Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich Tom Fords Regiedebüt "A Single Man". Der Regisseur interessiert sich weniger für die Psyche seines Protagonisten George, als vielmehr für die Erzeugung einer eigentümlichen, melancholischen Atmosphäre. Äußerlich scheint in Georges Leben alles wieder seinen gewohnten Gang zu gehen. Seit dem Tod seines Partners sind Monate vergangen. Zeit genug, um sich morgens wieder dem Diktat des Weckers zu beugen, zur Arbeit zu gehen, zu funktionieren. Entscheidend ist hier jedoch, wie es im Inneren des Mannes aussieht, wie anders er alles seit dem Tod seines Geliebten wahrnimmt. Die Geschehnisse um ihn herum laufen bisweilen wie in Zeitlupe ab, es ist, als bewege sich seine Welt in einer anderen Umlaufbahn als die seiner Mitmenschen. Details erhalten einen anderen Stellenwert und ziehen George auf eigentümliche Weise in ihren Bann. Indem uns Ford die Dinge immer wieder aus Georges Perspektive zeigt, bekommen wir eine Ahnung davon, wie einschneidend sich der Tod seines Partners auf die alltäglichen Dinge in seinem Leben auswirkt. Trotz der melancholischen Grundstimmung blitzen jedoch immer wieder Momente der Hoffnung auf, die einen Neuanfang andeuten.

Colin Firth spielt die Rolle von George mit zurückhaltender, traumwandlerischer Präzision, die in jedem Augenblick die tiefe Trauer seines Charakters erkennen lässt. In einer der besten Szenen des Films sehen wir in einer Rückblende, wie er am Telefon vom Unfalltod seines Partners erfährt. Als er auflegt, verweilt die Kamera eine gefühlte Ewigkeit auf seinem Gesicht. In diesem Moment gelingt es Firth, die gesamte Fassungslosigkeit und Verzweiflung seiner Figur mit enormer Intensität zum Ausdruck zu bringen. Schon in dieser Szene kann man erahnen, dass nichts, rein gar nichts in Georges Leben je wieder so sein wird wie es war. Eine Erkenntnis, die uns der Film in nahezu jeder Einstellung deutlich macht.

A Single Man

Bewertung abgeben

Bewertung
0122334455667788991010
4,5 10 (2 User)
7,0 (Filmreporter)
Anzahl Userkommentare: 1

Meinungen

Optisch ein toller Film, Colin Firth spielt auch wieder großartig. Aber insgesamt passiert mir doch etwas zu wenig in dem Film. Das Ende kommt plötzlich - ich wollte erst gar... mehr

19.04.2012 00:19 Uhr - Tute04

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss

Galerie

Tom Ford erzählt eine melancholische Geschichte, die sich auf das Gefühlsleben ihres trauernden Protagonisten konzentriert. Colin Firths brillantes Spiel macht die tiefe... mehr
A Single ManInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerienDVDsbewerten
© 2014 Filmreporter.de