Night Fishing - 2011 - FILMREPORTER.de
erweitert
© Rapid Eye Movies

Film: Night Fishing

OriginaltitelParanmanjang
AlternativNightFishing
GenreKurzfilm, Fantasy
Land & Jahr Südkorea 2011
Kinostart    26.01.2012 (Rapid Eye Movies)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 30 min.
RegieChan-kyong Park, Park Chan-Wook
DarstellerJung-hyun Lee, Kwang-rok Oh
Links IMDB

Inhalt

Ein Mann (Kwang-rok Oh) begibt sich mit seiner Angelausrüstung in den Wald. Als er den Fluss erreicht, stellt er seine Angelruten auf. Nachdem er stundenlang dort gesessen hat, bricht die Nacht herein. Viele Fische hat der Angler nicht gefangen und so macht er weiter. Plötzlich zieht etwas heftig an einer seiner Ruten. Eine junge Frau (Jung-hyun Lee) in einem weißen Beerdigungsgewand entsteigt dem Wasser. In der Stimmlage eines kleinen Mädchens beginnt sie zu weinen. Sie nennt den Mann "Papa".

Kritik

Park Chan-Wook hat 2004 mit seinem Rachedrama "Oldboy" internationales Ansehen als Regisseur erworben. "Night Fishing" wurde in nur zehn Tagen von einer 80-köpfigen Crew gedreht. Möglich wurde dies durch die ausschließliche Verwendung von Smartphones als Kameras. Auch das Budget konnte mit umgerechnet knapp 100.000 Euro gering gehalten werden. Auflösung und Qualität sollen dennoch akzeptabel sein. Während das 30 Minuten lange Werk vom Verleih als erster nur mit Smartphones aufgenommener Film beworben wird, hält Park dies für ein Produktionsdetail. Story und Charaktere seien wichtiger als das Medium. Er hoffe, dass junge Filmschaffende das Smartphone als künstlerisches Werkzeug entdecken würde.

Night FishingInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsGaleriebewerten
Night Fishing

Bewertung abgeben

Bewertung
(0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie

Ein Mann (Kwang-rok Oh) angelt nachts im Wald und hat eine kuriose Begegnung mit einer jungen Frau (Jung-hyun Lee). "Oldboy"-Regisseur Park Chan-Wook drehte den 30 Minuten... mehr
© 2014 Filmreporter.de