Festivalticker: Woody Allen ausgezeichnet | FILMREPORTER.de

Festivalticker

Woody Allen

© Jean-François Martin/Ricore Text

Writers Guild of America Awards 2012

Woody Allen ausgezeichnet

Woody Allen ist am gestrigen Sonntag, den 19. Februar 2012 von der Drehbuchgewerkschaft Writers Guild of America (WGA) für "Midnight in Paris" als bester Autor eines Original-Drehbuchs ausgezeichnet worden. Der Regisseur war auf der Verleihung nicht anwesend. Seine Schwester und Produzentin Letty Aronson ("Vicky Cristina Barcelona") nahm für ihn den Preis entgegen.

20. Feb 2012: Dies berichtet die Entertainmentseite Deadline New York am selben Tag. Die Auszeichnung für das beste adaptierte Drehbuch ging an Alexander Payne, Nat Faxon und Jim Rash, die für "The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten" verantwortlich zeichnen.

Im Fernsehfach wurden die Autoren von "Breaking Bad" für das beste Drehbuch einer Serie im Bereich Drama prämiert. Steven Levitan wurde für sein "Modern Family"-Skript als bester Autor einer Comedy-Serie ausgezeichnet.

Heiko Thiele/Filmreporter.de

Reese Witherspoon auf der Premiere von "Monsters vs. Aliens"

Filmnews

Oscar für Reese Witherspoon

Reese Witherspoon gilt wegen ihrer Leisung im Biopic "Wild" schon jetzt als Oscar-Kandidatin. Ihre Darstellung im Biopic erregt auf dem Filmfest Toronto Aufmerksamkeit. weiter

Matt Damon mit eleganter schwarzer Fliege in Cannes 2007.

Matt Damon wieder Bourne?

Matt Damon könnte wieder in die Rolle Jason Bournes schlüpfen. Der Schauspieler und Filmemacher Paul Greengrass werden für einen weiteren "Bourne"-Film gehandelt. weiter

Sir Ben Kingsley

Bauingenieur Ben Kingsley

Ben Kingsley ist für eine tragende Rolle in Douglas McGraths "Brooklyn Bridge" engagiert worden. Er wird in dem Biopic den Bauingenieur John August Roebling spielen. weiter

George Clooney bei Screen Actors Guild Awards 2012

George Clooney geehrt

George Clooney ist nächster Preisträger des Cecil B. De Mille Awards. Der Schauspieler. Regisseur und Drehbuchautor erhält Ehrenpreis Anfang 2015 für sein Lebenswerk. weiter

Keira Knightley auf Promotour zu Stolz und Vorurteil

Keira Knightley glamourös

Keira Knightley, Jennifer Aniston und Naomi Watts standen bei den Filmfestspielen von Toronto im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. weiter

Idris Elba in "Luther"

Guardians steigen ab

"Guardians of the Galaxy" ist nicht mehr Spitzenreiter in den US-Kinocharts. Die Actionkomödie wird von "No Good Deeds" und "Mein Freund, der Delfin 2" auf Platz drei verdrängt. weiter

Benedict Cumberbatch in "Sherlock"

Mathegenie Cumberbatch

"The Imitation Game" mit Benedict Cumberbatch hat das 39. Toronto Filmfestival gewonnen. Das Biopic über den Mathematiker Alan Turing wurde vom Publikum zum besten Film gewählt. weiter

Starnews

Amy Winehouse in Bronze

In London wurde gestern ein Denkmal zu ehren der 2011 verstorbenen Sängerin Amy Winehouse errichtet. Die Bronzestatue wurde im Stadtteil Camden enthüllt. weiter

Heidi Klum

Heidi Klum singt im US-TV

Heidi Klum beweist Gesangstalent. Die Entertainerin sang in der US-Sendung "America's Got Talent" gemeinsam mit Mel B und Miss Piggy den 80er-Jahre-Hit "It's Raining Man". weiter

Ethan Hawke ist nicht so diskussionswillig wie der von ihm gespielte Jesse

Ethan Hawke jung und alt

Ethan Hawke spricht im Interview über seine Midlife-Crisis und seine Leidenschaft fürs Motorradfahren. Heute fühle er sich wie eine 'sehr junge alte Person'. weiter

Mächtiges Gebiss: Richard Kiel in "James Bond 007 - Moonraker - Streng geheim"

Richard Kiel gestorben

Richard Kiel ist tot. Er starb gestern im Alter von 74 Jahren in einem kalifornischen Krankenhaus. Kiel wurde durch die Rolle des 'Beißers' in zwei "James Bond"-Filmen bekannt. weiter

Katey Sagal in "Sons of Anarchy"

Katey Sagals Walk of Fame

Katey Sagal wurde gestern mit einem Stern am 'Walk of Fame' in Hollywood geehrt. Bei der Feier waren auch ihre ehemaligen "Eine Schrecklich nette Familie"-Kollegen anwesend. weiter

Justin Bieber bei der Premiere von "Katy Perry: Part of Me 3D"

Stripper Justin Bieber

Justin Bieber hat es wieder mal geschafft, Aufmerksamkeit zu erregen. Der Sänger überraschte Zuschauer einer US-Fernsehsendung mit einem spontanen Striptease. weiter

Neil Patrick Harris

N. P. Harris verheiratet

Neil Patrick Harris hat heimlich geheiratet. Er und sein langjähriger Lebensgefährte, der Schauspieler David Burtka, gaben sich am Samstag in Italien das Ja-Wort. weiter

Zum Thema

Modern Family

TV-Serie USA 2009

Midnight in Paris

Komödie USA 2011
Gil (Owen Wilson) ist ein erfolgreicher Drehbuchautor. Viel lieber wäre er ein ernst zu nehmender Schriftsteller. Bei... weiter

Breaking Bad

TV-Serie USA 2008
Chemielehrer Walters (Bryan Cranston) erfährt, dass er Lungenkrebs hat. Dies hat wegen der hohen Behandlungskosten auch... weiter

The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten

Komödie USA 2011
Nachdem Matt Kings (George Clooney) Frau nach einem Unfall ins Koma fällt, muss er die alleinige Verantwortung für seine... weiter

Vicky Cristina Barcelona

Komödie USA 2008
Woody Allen widmet fast alle seine Werke menschlichen Beziehungen in jeder Form. In "Vicky Cristina Barcelona" geht es um... weiter

Letty Aronson

Darstellerin, Produzentin

Alexander Payne

Regisseur, Drehbuch, Produzent
Alexander Payne, 1961 in Nebraska geboren, schloss die Stanford University mit einem Bachelor-Titel in Geschichte und... weiter

Nat Faxon

Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent

Jim Rash

Darsteller

Steven Levitan

Drehbuch, Produzent

Woody Allen

Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent, Musik
Woody Allen zählt zu den bekanntesten und anerkanntesten Filmemachern des amerikanischen Independentkinos. Der am... weiter

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

© 2014 Filmreporter.de