Alexandre Desplat - Filmografie
ÜbersichtNewsFilmeIm KinoBewertenPreise

Alexandre Desplat

Geboren 23. August 1961
Beruf Musik
Links IMDB

Bewertung abgeben

Bewertung
0122334455667788991010
0,0 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Im Shop

Die Hüter des Lichts

DVD
Preis: EUR 5,99
Details
David Fincher am Set zu "Verblendung"

Weitere Star-News

Steve-Jobs-Projekt ohne David Fincher?

Das geplante Filmprojekt über Steve Jobs sollte das nächste ambitionierte Biopic werden, das von David Fincher nach einem Drehbuch von Aaron Sorkin ("Die Kunst zu gewinnen -... mehr


Alejandro González Iñárritu

"Birdman" startet nicht in Cannes

Nachdem es Spekulationen gegeben hatte, dass Alejandro González Inárritus "Birdman" bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes Weltpremiere feiern könnte, steht nun... mehr


Natalie Portman gut gelaunt auf der "Black Swan"-Premiere

"Jane Got a Gun" wieder verschoben

Immer Ärger um "Jane Got a Gun". Nach mehreren Personalwechseln (unter anderem verließen Regisseurin Lynne Ramsay und Jude Law das Projekt) und verschobenen Dreharbeiten wird... mehr

Weitere Star-Interviews

Jude Law auf der Berlinalepremiere "Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen"

Selbstbewusster Jude Laws

Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Jude Law! Der britische Schauspieler schlüpft in "Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen" in die Rolle eines Psychiaters, der... mehr


Jeff Goldblum zu "Grand Budapest Hotel"

mehr

Nachrichten kurz gefasst


William Hurt
*** 24. Apr 2014 William Hurt steigt aus "Midnight Rider" aus Nach dem tragischen Tod der Kamera-Assistentin Sarah Johnes während der Dreharbeiten zu "Midnight Rider" ist Hauptdarsteller William Hurt aus dem Independent-Projekt ausgestiegen. Jones starb am 20. Februar 2014 im Alter von 27-Jähren, als sie während der Arbeit am Set von einem heranfahrenden Zug erfasst und getötet wurde. Der Vorfall hatte in Hollywood einen Aufschrei hinsichtlich der Sicherheitsbedingungen auf Filmsets verursacht. Auch Hurt zeigte sich nach dem Unfall kritisch: 'Ich sagte '60 Sekunden sind nicht genug, um uns rechtzeitig von der Brücke zu bringen.' Doch niemand stand hinter mir', schrieb der Schauspieler in einer E-Mail, die vom Nachrichten-Magazin Los Angeles Times am 21. März veröffentlich wurde. ***

ÜbersichtNewsFilmeIm KinoBewertenPreise
© 2014 Filmreporter.de