Sylvester Stallone - Filmografie
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailerInterviewsFeaturesMeinungenBewerten
Sylvester Stallone
© 20th Century Fox

Sylvester Stallone

Bürg. Name Sylvester Gardenzio Stallone
Alias Sly
Geboren 06. Juli 1946
Beruf Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links IMDB

Filmografie

Darsteller

2014 The Expendables 3 Barney Ross
2013 Escape Plan - Flieh oder Stirb! Ray Breslin
Zwei vom alten Schlag Henry 'Razor' Sharp
Supermensch: Wer ist Shep Gordon? sich selbst
2012 The Expendables 2 Barney Ross
Shootout - Keine Gnade Jimmy Bobo
2011 Rambo V John Rambo
2010 The Expendables Barney 'The Schizo' Ross
Der Zoowärter Joe der Löwe (Stimme engl. Original)
2009 Desperate Beauty - Verzweifelte Schönheit
2008 John Rambo John Rambo
Bigger, Stronger, Faster* sich selbst (Archivmaterial)
2006 Rocky Balboa Rocky Balboa
2005 Sir! No Sir! John J. Rambo (Archivmaterial)
2003 Shade
Las Vegas Frank
Mission 3D - Game over! Spielzeugmacher
Taxi 3
2002 D-Tox - Im Auge der Angst Malloy
2001 Driven Joe Tanto
2000 Get Carter - Die Wahrheit tut weh Jack Carter
1998 Cop Land Freddy Heflin
Antz Weaver (Stimme engl. Fassung)
1996 Daylight Kit Latura
1995 Judge Dredd Richter Joseph Dredd
Assassins - Die Killer Robert Rath
1994 The Specialist Ray Quick
1993 Late Night with Conan O'Brien
Cliffhanger - Nur die Starken überleben Gabe Walker
Demolition Man John Spartan
Late Show with David Letterman
1992 The Tonight Show with Jay Leno
Stopp! Oder meine Mami schießt Joe Bomowski
1991 Oscar - Vom Regen in die Traufe Angelo 'Snaps' Provolone
1990 Rocky 5 Rocky Balboa
1989 Lock Up - Überleben ist alles Frank Leone
1988 Rambo 3 Rambo
1986 Over The Top Lincoln Hawk
Die City Cobra Marion 'Cobra' Cobretti
1985 Rambo 2 - Der Auftrag John J. Rambo
Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts Rocky Balboa
1984 Der Senkrechtstarter Nick Martinelli
1983 Staying Alive
1982 Rambo John J. Rambo
Rocky 3 - Das Auge des Tigers Rocky Balboa
1981 Nachtfalken Deke DaSilva
Flucht oder Sieg Robert Hatch
1979 Rocky 2 Rocky Balboa
1976 Rocky
1975 Capone - Die Geschichte einer Unterwelt-Legende Frank Nitti
Fahr zur Hölle, Liebling Jonnie
Frankensteins Todesrennen Joe Viterbo
1974 Brooklyn Blues - Das Gesetz der Gosse Stanley Rosiello
1973 Kojak - Einsatz in Manhattan
1971 Bananas
Klute
1970 Randy - Die Sexabenteuer des Sylvester Stallone Stud
Rambo

Drehbuch

2014 The Expendables 3 Story
2013 Homefront Drehbuch
2012 The Expendables 2
2011 Rambo V
2010 The Expendables
2008 John Rambo
2006 Rocky Balboa
2001 Driven
1993 Cliffhanger - Nur die Starken überleben
1990 Rocky 5
1988 Rambo 3
1986 Over The Top
Die City Cobra Drehbuch
1985 Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts
Rambo 2 - Der Auftrag Drehbuch
1984 Der Senkrechtstarter
1983 Staying Alive
1982 Rambo Drehbuch
Rocky 3 - Das Auge des Tigers
1979 Rocky 2
1974 Brooklyn Blues - Das Gesetz der Gosse Drehbuch
Rambo

Produzent

2013 Homefront Produzent
2008 John Rambo Produzent
2006 Rocky Balboa Ausführender Produzent
2001 Driven Produzent
1983 Staying Alive Produzent

Regie

2011 Rambo V
2010 The Expendables
2008 John Rambo
2006 Rocky Balboa
1985 Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts
1983 Staying Alive
1982 Rocky 3 - Das Auge des Tigers
1979 Rocky 2

Bewertung abgeben

Bewertung
0122334455667788991010
8,1 (13 User)

Meinungen

Sly ist cool. Wer sagt, dass "The Expendables" doof ist hat keine Ahnung. ;) Ich freue mich auf jden Teil auf die Fortsetzung, weil dann auch endlich Jean Claude van Damme sowie... mehr - studentAD
Trotz alter und Kritikern lässt es Sylverster immer noch richtig krachen - respekt - konsti
SLY gott, ich liiiiiiiiebe ihn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - keuli91

Agentur / Autogrammadresse

Sylvester Stallone
Rogue Marble Productions, Inc.
21731 Ventura Blvd.
Suite 300
Woodland Hills, CA 91364
USA

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




Weitere Star-News

Der Patriot

Skye McCole Bartusiak: Todesursache epileptischer Anfall?

Die Todesursache der im Schlaf gestorbenen Schauspielerin Skye McCole Bartusiak ist zwar noch nicht offiziell bestätigt, die Mutter der Verstorbenen vermutet jedoch, dass... mehr


Detektiv Rockford - Anruf genügt - Die Filme - Teil 2

James Garner gestorben

Er gehörte zu den bekanntesten Hollywoodschauspielern der 1950er, 1960er und 1970er Jahren, war sowohl in Kino- als auch in Fernsehrollen erfolgreich. Nun ist James Garner... mehr


Quentin Tarantino prüft Cowboygürtel in in "Django Unchained"

Tarantino dreht Western ab Anfang 2015

Die Begeisterung für seine Filmprojekte überwiegt bei Quentin Tarantino offenbar jede Enttäuschung über menschliche Schwächen. Nachdem das Drehbuch zu seinem neuen... mehr

Weitere Star-Interviews

Harrison Ford beim Photocall zu "Ender's Game - Das große Spiel"

Harrison Ford spielt "Ender's Game"

Für den Science Fiction "Ender's Game - Das große Spiel" schlüpft Harrison Ford in die Rolle des hochangesehenen Colonel Graff. Der kämpft mit Kindersoldaten gegen... mehr


Antonio Banderas auf dem "Doha Tribeca Film Festival"

Antonio Banderas' spanische Wurzeln

Einmal Latin Lover, immer Latin Lover? Dass Antonio Banderas weit mehr zu bieten hat als das Klischee des spanischen Frauenhelden, hat er im Laufe seiner langjährigen... mehr

Nachrichten kurz gefasst


Rooney Mara in Berlin ("Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen")
*** 24. Jul 2014 Rooney Mara schreibt geheimes Tagebuch Rooney Mara ("Verblendung", "Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen") hat für die Hauptrolle in Jim Sheridans "The Secret Scripture" unterzeichnet. Das auf dem gleichnamigen Roman von Sebastian Barry beruhende Drama handelt von einer 100 Jahre alten Frau namens Roseanne, die in einer psychiatrischen Klinik ihr Leben in einem Tagebuch nacherzählt. Wie das Filmmagazin Deadline am gestrigen 23. Juli 2014 berichtet, schlüpft Mara in die Rolle der jungen Roseanne, die ihre traumatischen Kindheitserinnerungen mit Hilfe eines katholischen Priesters übersteht. Für den Part war ursprünglich Jessica Chastain ("Zero Dark Thirty") vorgesehen. Die alte Roseanne verkörpert Vanessa Redgrave ("Briefe an Julia"). Die Dreharbeiten finden ab September dieses Jahres in Irland statt.


Idris Elba in "Luther"
*** 22. Jul 2014 Idris Elba unterrichtet König Artus "Mandela: Der lange Weg zur Freiheit"-Darsteller Idris Elba ist im Gespräch, in "King Arthur" mitzuspielen. Regie bei dem Fantasy-Spektakel, das einen neuen Blick auf die Artussage wirft, führt Guy Ritchie ("Sherlock Holmes"). Das Drehbuch stammt von Joby Harold. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter am gestrigen 21. Juli 2014 berichtet, soll Elba in die Rolle Bediveres schlüpfen. Dabei handelt es sich um die rechte Hand von Artus' Vater, der Artus in die Kunst des Krieges einführt. Die Titelrolle ist noch nicht besetzt worden. Das Projekt würde die nächste Zusammenarbeit zwischen Elba und Ritchie nach "Rock'N'Rollaa" markieren.


Der Patriot
*** 22. Jul 2014 Skye McCole Bartusiak: Todesursache epileptischer Anfall? Die Todesursache der im Schlaf gestorbenen Schauspielerin Skye McCole Bartusiak ist zwar noch nicht offiziell bestätigt, die Mutter der Verstorbenen vermutet jedoch, dass sie infolge eines epileptischen Anfalls gestorben ist. 'Wir glauben, dass sie einen Anfall hatte und erstickt ist und keiner war da', sagte Helen McCole Bartusiak am 20. Juli 2014 im Interview mit dem US-Nachrichtensender CNN. Ihre Tochter hätte schon als Baby unter epileptischen Anfällen gelitten. Diese seien zwar vor einigen Jahren verschwunden, vor etwa einer Woche allerdings zurückgekommen. Die 21-jährige Skye McCole Bartusiak wurde am Wochenende von ihrem Freund leblos im Bett gefunden. Sowohl ihre Mutter, als auch die später eingetroffenen Ärzte versuchten vergeblich, sie wiederzubeleben. Bartusiak wurde durch ihre Rolle im Drama "Der Patriot" bekannt. Darin spielt sie die Tochter von Mel Gibson.


Tombstone
*** 21. Jul 2014 Drehbuchautor und Produzent John Fasano tot Der Drehbuchautor, Regisseur und Produzent John Fasano ist tot. Wie das Filmmagazin Deadline am gestrigen 20. Juli 2014 unter Berufung auf seinen Anwalt berichtet, ist er Samstagnacht im Schlaf gestorben. Als Drehbuchautor hat Fasano unter anderem den mit vier Emmys nominierten Fernsehfilm "Der Glöckner von Notre-Dame" verantwortet. Als Regisseur ist er unter anderem bei der TV-Serie "Kamen Rider: Dragon Knight" beteiligt. Beim Western "Tombstone" Kurt Russell und Val Kilmer fungiert er als ausführender Prouzent.


Regisseur Detlev Buck am Set von "Bibi & Tina - Der Film"
*** 21. Jul 2014 Detlev Buck dreht "Bibi & Tina"-Fortsetzung in Berlin Am vergangenen Montag, den 14. Juli 2014 haben in Berlin die Dreharbeiten zu "Bibi & Tina: - Voll verhext" begonnen. Regie führt erneut Detlev Buck ("Die Vermessung der Welt 3D"). Die Hauptrollen spielen Lina Larissa Strahl (Bibi) und Lisa-Marie Koroll (Tina). Mit von der Partie sind zudem Winnie Böwe, Michael Maertens und Mavie Hörbiger. Diesmal werden die Titelheldinnen mit einem Einbruch auf Schloss Falkenstein konfrontiert. Außerdem müssen die beiden Freundinnen die Werbetrommel für den Martinshof rühren, der von Touristen immer weniger frequentiert wird. Und: Bibi verliebt sich zum ersten Mal - und zwar in einen Jungen, dessen Vater ein dunkles Geheimnis hütet. Die Komödie, die wieder mit Gesangs- und Tanzeinlagen gespickt sein wird, kommt am 25. Dezember 2014 in die deutschen und Schweizer Kinos.


Dietmar SChönherr in "Raumpatrouille Orion"
*** 18. Jul 2014 Dietmar Schönherr gestorben Dietmar Schönherr ist tot. Der Moderator und Schauspieler ist in der Nacht zum heutigen Freitag im Alter von 88 Jahren auf Ibiza gestorben. Dies berichtet seine Hilfsorganisation Pan y Arte am heutigen 18. Juli 2014 unter Berufung auf den behandelnden Arzt. Am 17. Mai 1926 in Innsbruck geboren, spielt Schönherr in über 150 Film- und Fernsehrollen mit, unter anderem in "Der liebe Augustin", "Schachnovelle", "Bin ich schön?" und der Science-Fiction-Serie "Raumpatrouille - Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion". Als Moderator schreibt er mit der Quiz-Sendung "Wünsch dir was" Fernsehgeschichte. Schönherr ist 46 Jahre mit der dänischen Sängerin, Schauspielerin, Fernsehmoderatorin und Schriftstellerin Vivi Bach verheiratet, die im April 2013 stirbt. Seine letzten Lebensjahre verbringt er auf Ibiza.


Ryan Phillippe in "Der Mandant"
*** 18. Jul 2014 Ryan Phillippes Regiedebüt bald im Kino Entertainment One Films hat sich die Rechte für den Verleih von Ryan Phillippes Regiedebüt "Catch Hell" in den US- und kanadischen Kinos gesichert. Wie das Filmmagazin Deadline am gestrigen 17. Juli 2014 berichtet, erscheint der Psychothriller im Herbst dieses Jahres in den nordamerikanischen Kinos. Phillippe spielt in dem Film auch die Hauptrolle. Er verkörpert einen Hollywood-Schauspieler, der von zwei Männern entführt wird. Gefesselt in einer heruntergekommenen Hütte, findet er bald die wahren Motive seiner Entführer heraus. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailerInterviewsFeaturesMeinungenBewerten
© 2014 Filmreporter.de