Starnachrichten: Kein Date für Drew | FILMREPORTER.de

Starnachrichten

Drew Barrymore (in 3 Engel für Charlie - Volle Power)

© Sony

Drew Barrymore: Papa ist schuld!

Kein Date für Drew

Hollywoodstar Drew Barrymore macht ihren Vater für ihre Schwierigkeiten, dauerhafte Beziehungen einzugehen, verantwortlich. Dadurch, dass er während ihrer Kindheit nie anwesend war, habe sie Verlustängste entwickelt. Sie kannte ihren Vater John Drew Barrymore kaum. Der Schauspieler war Alkoholiker und verließ die Familie, bevor Drew geboren wurde.

10. Mär 2009: Der Star aus "Drei Engel für Charlie" stammt aus einer bekannten Schauspielerfamilie. Schon Großvater John Barrymore konnte zunächst auf der Bühne und ab den 1920er Jahren in Hollywood große Erfolge feiern. Doch auch er war wie sein Sohn alkoholsüchtig. Der Onlinedienst contactmusic.com berichtet am 10.03.2009, dass Drew glaube, sie leide stärker unter der Abwesenheit des Vaters, als sie zugeben würde. Bevor ihr Vater John 2004 starb, versöhnte sich Drew mit ihm.

Liam Neeson in "Non-Stop"

Filmnews

Anführer Liam Neeson

Liam Neeson ist der neue Anführer in den deutschen Heimkino-Charts. "Non-Stop" steigt in den DVD-Verleihcharts auf Platz eins ein, in den -Verkaufscharts belegt er Rang zwei. weiter


Elle Fanning auf der Weltpremiere von "Wir kaufen einen Zoo" in New York

Elle Fanning verliebt

Elle Fanning wird in "A Storm in the Stars" als Mary Shelley zu sehen sein. Inszeniert wird das Indie-Drama von "Das Mädchen Wadjda"-Regisseurin Haifaa Al-Mansour. weiter


Emile Hirsch in "Darkest Hour"

Emile Hirsch in "Just Jim"

Emile Hirsch übernimmt eine tragende Rolle in "Just Jim", dem Regiedebüt von "Submarine"-Darsteller Craig Roberts. Der 23-Jährige spielt in der Komödie auch die Hauptrolle. weiter


Fatih Akin

Ehrenpreis für Fatih Akin

Fatih Akin wird vom Filmfest Hamburg mit dem Douglas-Sirk-Preis für seine filmische Verdienste ausgezeichnet. Die Verleihung findet am 27. September 2014 statt. weiter


Christopher Walken

König Christopher Walken

Christopher Walken ist als Synchronsprecher in Disneys "The Jungle Book" verpflichtet worden. Der Oscar-Preisträger spricht die Rolle des Affenkönigs Louie. weiter

Michael Jackson

Starnews

Michael Jacksons Neverland

Michael Jacksons "Neverland"-Ranch soll verkauft werden. Experten schätzen den Wert des Anwesens auf 35 bis 50 Millionen US-Dollar. weiter


Harun Farocki ist tot

Harun Farocki ist tot. Der renommierte Filmemacher, Drehbuchautor und Medienkünstler ist am Mittwoch im Alter von 70 Jahren gestorben. weiter


Orlando Bloom

Bieber neckt Orlando Bloom

Justin Bieber lässt nicht locker. Nach der Beinahe-Prügelei mit Orlando Bloom veröffentlicht er im Internet ein Foto, das den Schauspieler weinend zeigt. weiter


Javier Bardem in "Biutiful"

Javier Bardem empört

Javier Bardem, Penélope Cruz und zahlreiche weitere spanische Künstler kritisieren in einer Petition die israelische Regierung. Sie werfen ihr im Gaza-Konflikt 'Völkermord' vor. weiter


Peter Jackson

Hofnarr Peter Jackson

Peter Jackson erlaubte sich am Wochenende einen Spaß. Der "Herr der Ringe"-Regisseur erschien auf der Comicmesse Comic-Con als böser Hofnarr und wurde von kaum jemand erkannt. weiter

Zum Thema

Drei Engel für Charlie

Action USA 2000
Charlies Engel Natalie (Cameron Diaz), Dylan (Drew Barrymore) und Alex (Lucy Liu) haben einen... weiter

John Barrymore

Darsteller

John Drew Barrymore

Darsteller, Regisseur

Drew Barrymore

Darstellerin, Regisseur, Produzentin
Geboren in Culver City, California, USA. Drew Barrymore hat in ihrem kurzen Leben bereits viel erlebt. Sie stammt aus... weiter

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

erweitert
© 2014 Filmreporter.de