Das Leben der Anderen
Das Leben der Anderen

Das Leben der Anderen

Originaltitel
Das Leben der Anderen
Genre
Drama
Land /Jahr
Deutschland 2006
 
137 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
23.03.2006 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Buena Vista International (Germany)
Regie
Darsteller
Links
IMDB
Homepage
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (Filmreporter)
8,9 (14 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenMeinungNewsGalerieDVDs
Meinungen
Tute04 
geschrieben am 01.01.2021 um 03:15 Uhr
willi (gelöscht) 
wieso hast du den film jetzt im kino gesehen, der läuft duch schon seit 2 jahren bzw. ist schon seit ca.2 jahren wiederaus denkinos der film ist aber wirklich empfehlens wierd
geschrieben am 03.12.2007 um 17:05 Uhr
juno 
Avatar von juno
Toller Film
als ich den Film gestern im Kino gesehen habe, war ich geschockt und begeistert! Der Film ist einfach nur total sehenswert! 10 Punkte. Die Rollen waren hervorragend besetzt und obwohl es ein sehr ernstes Thema ist, wurde mir in keiner Minute langweilig! Ich finde sogar das der Stasi Hauptmann ein wenig wie Kevin Spacey ausschaut! Ich will auch nicht viel verraten, den Film muss man gesehen haben!
geschrieben am 30.11.2007 um 15:20 Uhr
vianne 
einer der besten deutschen filmme der letzten 15 jahre!!
ein toll besetzter film über einen wichtigen teil deutscher geschichte autentisch, hart, ehrlich! ein film den man nicht wieder aus dem kopf bekommt und der unter die haut geht
geschrieben am 07.01.2007 um 13:50 Uhr
bludo 
Avatar von bludo
Erstklassiges deutsches Kino
Das ist ein sehr gut gemachter Film. Überzeugende Darsteller. "Das Leben der Anderen" regt auf jeden Fall zum Nachdenken an und ruft die Schrecken des Stasi Abhörappartes in Erinnerung. Eine wahrlich gelungene deutsche Produktion.
geschrieben am 15.11.2006 um 09:49 Uhr
ahap 
Avatar von ahap
Hinter feindlichen Linien
Eine beklemmende Darstellung des Abhörsystems des verschollenen Bruderstaates anhand der Schicksale von Täter und Opfer. Durch die Verknüpfung der Schicksale beider Seiten entwickelt sich zeitgleich der Einblick in das feindliche Lager, sowie die Reflexion der eigenen Lage.
geschrieben am 01.09.2006 um 10:52 Uhr
amei (gelöscht) 
Schön gemacht!
Der Film ist super! Er gefällt mir sehr gut, außerdem regt er zum Nachdenken an und beschäftigt noch nach längerer Zeit.
geschrieben am 22.08.2006 um 17:22 Uhr
filmfuzzy 
kein film für (N)ostalgiker
Hervorragendes Kino aus deutschen Landen. Dazu noch von einem Newcomer. Grandios
geschrieben am 23.03.2006 um 16:19 Uhr
peter1938 
habe einen vorschlag
es gibt ein manuskript, über die ausbildung bei der stasi, heimführung eines hohen offiziers, der sich in die usa, abgesetzt hat, kampf in usa, die stasi gewinnt, weil cubaner ihnen helfen und sie nach cuba ausfliegen, der arzt, der es selbst erlebt hat, starb 2004 an krebs. pe.
geschrieben am 19.03.2006 um 18:19 Uhr
Seite: [1]
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenMeinungNewsGalerieDVDs
2021