Ländliche Ansichten: Der Alltag

Ländliche Ansichten: Der Alltag

Originaltitel
Profils paysans: le quotidien
Genre
Dokumentarfilm
Land /Jahr
Frankreich 2005
Kinostart
2005
Länge
85 min.
Medium
Kinofilm
Kinostart Deutschland
am 30.03.2006 bei Freunde der Deutschen Kinemathek
Regie
Raymond Depardon
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten
Lozère, Ardèche und Haute-Loire sind Berglandschaften in Frankreichs Mitte. Die als Familienbetriebe geführten Bauernhöfe der Region weichen aufgrund von Verordnungen der Europäischen Union immer mehr luxuriösen Landsitzen. Für junge Bauern wird es aber zunehmend schwerer, von der Landwirtschaft zu leben, zumal diese inzwischen überwiegend monopolisiert wurde und in den Händen weniger Großkonzerne liegt. In einer Hommage zollt Regisseur Raymond Depardon einer Berufsgruppe Respekt, die in Zeiten des Umbruches an einer fast vergessenen Lebensweise festhalten.
Es ist beeindruckend, wie Regisseur Raymond Depardon aus dem Off - trotz einer respektvoller Distanz - den maulfaulen Kleinbauern hartnäckig Antworten aus der Nase zieht und sich auch nicht durch deren Kauzigkeit davon abhalten lässt, nachzufragen. Dabei kommt auch nicht der Eindruck auf, er wolle den Niedergang mit jammernden Zeitzeugen belegen. Die Kamera nutzt er bei seiner Arbeit eher statisch wie einen Fotoapparat, um den Eindruck der Momentaufnahme zu unterstreichen.
Anja Boromandi/Filmreporter.de
Ländliche Ansichten: Der Alltag
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten
2021