Highlight Communications
Seraphim Falls

Seraphim Falls

Originaltitel
Seraphim Falls
Regie
David von Ancken
Darsteller
Michael Wincott, Justin Tade, Janelle Sperow, Jimmi Simpson, Zachary Sears, John Robinson
Kinostart:
Deutschland, bei
Genre
Western
Land
USA
Jahr
2006
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Wer steht auf der guten, wer auf der bösen Seite?
Einige Jahre nach Ende des amerikanischen Bürgerkrieges jagt der Anführer einer kleinen Kavallerieeinheit, Carver (Liam Neeson), den heimatlosen Nordstaatler Gideon (Pierce Brosnan) quer durch die Berge New Mexikos. Getrieben von Rachelust hat Carver nur ein Ziel vor Augen: den Tod seines Feindes. Doch dieser weiß sich durchaus zu helfen. Mit einfallsreichen Finten und falschen Fährten gelingt ihm immer wieder die Flucht vor dem einstigen Offizier der Südstaaten-Armee. Doch was treibt die beiden Männer zu dieser blutigen Reise durch den Süden? Ein letztes Duell um Leben und Tod bringt schließlich die Entscheidung.
David von Ancken lässt seine Zuschauer lange Zeit im Unklaren, wer von wem warum verfolgt wird, auch die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen bald. Erst in zahlreichen Rückblenden löst sich die Geschichte um Schuld und Sühne schließlich Schritt für Schritt auf. Dabei ging von Ancken ein großes Risiko ein, als er eine der Hauptfiguren mit dem ehemaligen britischen Vorzeigeagent James Bond 007: Stirb an einem anderen Tag alias Pierce Brosnan besetzt. Doch es scheint als habe dieser den Sprung vom geschniegelten Krawattenträger zum knallharten Westernhelden geschafft.
Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de
Seraphim Falls
2022