Concorde Film
Meg Ryan in "French Kiss"

French Kiss

Originaltitel
French Kiss
Regie
Lawrence Kasdan
Darsteller
Philippe Garnier, Meg Ryan, Frédéric Therisod, Patrice Juiff, Jean Corso, François Xavier Tilmant
Kinostart:
Deutschland, am 14.09.1995 bei CI-Vertriebsgemeinschaft
Genre
Komödie, Romanze
Land
USA
Jahr
1995
FSK
ab 6 Jahren
Länge
100 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
9,5 (2 User)
Screwball-Komödie mit Meg Ryan und Timothy Hutton
Eine schöne romantische Hochzeit, zwei Kinder, ein Hund und ein nettes Häuschen, so plant Kate (Meg Ryan) ihr Leben. Leider teilt ihr Ehemann (Timothy Hutton) in spe ihr mit, dass er sich in eine rassige Französin verliebt hat und mit ihr eine gemeinsame Zukunft plant. Kate ist entsetzt, aber kampflos ihre Träume aufgeben, das liegt ihr einfach nicht. Sogar ihre Flugangst überwindet sie, da sich ihr abtrünniger Verlobter Charlie immer noch in Frankreich befindet. Sie will ihn dort zur Rede stellen. Im Flugzeug lernt sie den vorlauten, aber doch charmanten Luc (Kevin Kline) kennen, der sie mit seiner direkten Art immer wieder verwirrt. Schlitzohr Luc benutzt Kate für seine zwielichtigen Geschäfte und deswegen sind die beiden auch nach der Landung aneinander gefesselt. Sie hat noch nie den Eifelturm gesehen und er bietet ihr an, sie nach Cannes zu begleiten, um ihren Verlobten wieder zu bekommen. Im Hotel ihres Ex macht sie Bekanntschaft mit seiner wunderschönen neuen Freundin. Aber so leicht ist Kate nicht klein zu kriegen. Als sie den wahren Charakter des nervigen Franzosen Luc kennenlernt, verwirrt sie das vollkommen. Aber jetzt, wo sie ihrem Ziel, den Verlobten zurückzugewinnen so nah ist, was machen?
Die sehr Screwball-Komödie lebt vor allen durch die ausgezeichneten Darsteller. Mit Oscar-Preisträger Kevin Kline (De-lovely, Wild Wild West, Ein Fisch namens Wanda) und Meg Ryan (Die Promoterin, Kate & Leopold, Harry und Sally) hat Lawrence Kasdan (Dreamcatcher, Bodyguard) die richtige Wahl für diese Liebes- und Gaunerkomödie getroffen. Das komödiantisches Talent der beiden überzeugt nicht nur eingefleischte Fans. Für alle, die Romantik mögen werden viele Bilder von verträumten Landschaften gezeigt und den Rest macht die verzaubernde Magie Frankreichs.
Heike Maleschka/Filmreporter.de
Concorde Film
French Kiss
2022