Thalassa, Thalassa.Rückkehr zum Meer

Thalassa, Thalassa. Rückkehr zum Meer

Originaltitel
Thalassa, Thalassa
Land /Jahr
Deutschland, Rumänien 1995
Medium
Kinofilm
Kinostart
- ( Kino Deutschland )
Regie
Bogdan Dumitrescu
Darsteller
Silvia Gheorghe, Alexandru Cirstea, Alexandru Anghel, Cristian Paulica, Viorel Patrut, Constantin Tanase
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
Fane (Alexandru Cirstea) lebt in einem abgelegenen Dorf in Rumänien. Eines Tages macht er eine sagenhafte Entdeckung. Mitten auf einem Feld findet er in einem Container ein verlassenes Jaguar-Cabriolet. Voller Stolz präsentiert der Junge dieses seinen Freunden Pascha (Alexandru Anghel) , Mortu (Viorel Patrut), Rosu (Constantin Tanase), Sisi (Danut Podzo) und Jan (Cristian Paulica). Die 10 bis 13 jährigen Jungs und ein Mädchen wittern ihre Chance, einmal im Leben das Meer zu sehen. Mit dem schicken Cabriolet machen sie sich auf den Weg zum Schwarzen Meer. Unbeschwert und voller Abenteuerlust beginnen sie die große Reise. Doch bald wird die Situation ernster. Die Kinder trinken Alkohol, finden eine Pistole und ein harter Wettstreit um die Position des Anführers beginnt. Das einzige Mädchen, Anuta (Silvia Gheorghe), trägt auch nicht zum Zusammenhalt der Gruppe bei. Die Jungs versuchen alle, sie zu beeindrucken, es kommt bald zu Eifersüchteleien. Dann bleibt auch noch das Auto stehen und die Ankunft am Meer wird immer ungewisser.
Regisseur Bogdan Dumitrescu schuf ein Roadmovie, das an William Goldings "Herr der Fliegen" erinnert. Die deutsch-rumänische Koproduktion dürfte allerdings weniger für Kinder interessant sein. Die FSK-Freigabe ist deutlich zu niedrig angesetzt. Die Probleme sind für Kinder hierzulande nur schwer nachvollziehbar. Lange Szenen, in denen so gut wie nichts passiert, für die Clipästhetik gewohnten Kids mühsam. Erfreulich sind die kleinen Darsteller, die fernab jeder amerikanischen Verniedlichung, alles andere als unschuldig sind. Gewalt ist Mittel zum Zweck, Verluste von Reisegefährten werden kommentarlos akzeptiert. "Thalassa, Thalassa" gewann beim Internationalen Filmfest in Rotterdam einen Tiger.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
2021