Pro Sieben
Im Dschungel gefangen

Im Dschungel gefangen

Originaltitel
Dead Men Can't Dance
Alternativ
DMZ; Rangers (Arbeitstitel)
Regie
Stephen Milburn Anderson
Darsteller
Michael Biehn, Marsh Thompson, Ernest Montano, Val Victa, Alex Cortez, Valerie Hastings
Kinostart:
Deutschland, bei
Genre
Action
Land
USA
Jahr
1997
FSK
ab 18 Jahren
Länge
97 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Eliteeinheit soll nuklearen Krieg verhindern
Die CIA erteilt einer ihrer Eliteeinheiten einen gefährlichen Geheimauftrag. Die "Rangers" werden nach Nordkorea geschickt um dort zwei Dinge zu erledigen. Zum einen sollen die Profis um Agent Hart (Michael Biehn) und Captain Victoria Elliot (Kathleen York) zum Tode verurteilte Gefangene befreien. Zum anderen müssen sie Nuklearwaffen aufspüren und unschädlich machen. Bald kommt es zu Komplikationen: die Kommunikation mit der Truppe bricht ab! Wird sie es trotzdem schaffen, die Welt vor einem nuklearen Krieg zu bewahren?
Regisseur Stephen Milburn Anderson ("South Central - In den Straßen von L.A.") präsentiert mit "Im Dschungel gefangen" einen harten Action-Film. Der undurchdringliche Dschungel Nordkoreas bietet dafür die richtige Kulisse. Durch diesen kämpfen sich Michael Biehn ("Planet Terror"), Kathleen York ("L.A. Crash") und Adrian Paul ("Highlander: Endgame").
Ann-Catherin Karg/Filmreporter.de
Pro Sieben
Im Dschungel gefangen
2022