Disney
Corrie und das Rennpferd

Corrie und das Rennpferd

Originaltitel
Ready to Run
Regie
Duwayne Dunham
Darsteller
Krissy Perez, Avelino Lescot, Sophia Glen, Bronia Glen, Geoff Snell, Russell Raethel
Kinostart:
Deutschland, bei
Genre
Familienfilm
Land
USA, Neuseeland
Jahr
2000
Länge
96 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Mädchen mit magischer Gabe will Jockey werden
Nichts bereitet der 14-jährigen Corrie Ortiz (Krissy Perez) mehr Freude als ihre geliebten Pferde. Als ihr Vater bei einem Reitunfall ums Leben kommt, bricht für das Mädchen eine Welt zusammen. Nichtsdestotrotz will sie weiterhin Jockey werden und tut alles, um ihren Traum zu verwirklichen. Glücklicherweise besitzt sie ein ganz besonderes Talent: Sie ist in der Lage, mit ihrem Hengst Thunder zu kommunizieren. Auf diese Weise gelingt es ihr, ein Gewinner-Rennpferd aus ihm zu machen und ihrem Ziel von der großen Jockey-Karriere ein Stück näher zu kommen.
"Corrie und das Rennpferd" wurde von Disney realisiert. Der Fantasy-Film wurde im Jahre 2001 für den Golden Reel Award in der Kategorie "Bester Ton" nominiert. Protagonistin Krissy Perez gab darin ihr Debüt vor der Kamera. Schauspielkollege Jason Dohring dagegen kennt man bereits aus einigen Fernsehserien. In "Veronica Mars" sah man ihn 64 Episoden lang als Logan Echolls, der sich vom unbeliebten Bad Boy zur großen Liebe der titelgebenden Heldin entwickelte. Zudem verkörperte er in der kurzlebigen Serie "Moonlight" einen Vampir.
Carlos Corbelle/Filmreporter.de
Disney
Corrie und das Rennpferd
2022