Eurovideo
Cheech & Chong - Noch mehr Rauch um überhaupt nichts (1980)

Cheech & Chong - Noch mehr Rauch um überhaupt nichts

Originaltitel
Cheech & Chong's Next Movie
Alternativ
High Encounters of the Ultimate Kind
Regie
Tommy Chong
Darsteller
Doug Lee, Susan Mechsner, Faith Minton, Jay Moreno, Lupe Ontiveros, John Paragon
Kinostart:
Deutschland, am 27.11.1980 bei
Genre
Komödie
Land
USA
Jahr
1980
FSK
ab 16 Jahren
Länge
99 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Klamauk von Cheech Marin und Tommy Chong
Wenn die bekifften Gauner Cheech (Richard 'Cheech' Marin) und Chong (Tommy Chong) nicht gerade krumme Dinger drehen, liegen sie high in der Müllhalde. So nennen sie nicht ganz zu Unrecht ihre Wohnung und verstören die Nachbarn mit E-Gitarren-Soli, bei denen selbst Jimi Hendrix ertauben würde. Einer der Anrainer ist ohnehin stinksauer, weil das Duo ihm den heimlich ausgeliehenen Wagen schrottreif zurückgegeben hat. Nachdem der durchgeknallte Mexikaner Cheech Tags darauf seinen Arbeitsplatz eingebüßt hat, findet er auf dem Arbeitsamt mit Donna (Evelyn Guerrero) ein lohnendes Objekt seiner Begierde, das er zu sich nach Hause abschleppt. Allein Kumpel Chong stört beim Schäferstündchen, weshalb er ihn zu seinem Cousin Red (auch Cheech Marin) schickt, der mit einem Koffer voll Haschisch im Hotel abgestiegen ist und den hirnlosen Hippie in einige schrille Abenteuer verwickelt. In deren Verlauf werden nicht nur Stripschuppen und Privatpartys demoliert, sondern auch Aliens empfangen.
Born to be breit: Der Nachfolger von "Viel Rauch um nichts" ist der einzige der vielteiligen Cheech & Chong-Reihe, die lange nicht hierzulande auf DVD zu haben war. Die Urväter der Kiffer-Komödie sorgen für eine geballte Ladung Sex & Drugs & Rock'n'Roll, wobei sie alle Freiheiten nutzen, die Ihnen die Regie ermöglicht. Die Rockmusiker und Komiker Richard 'Cheech' Marin und Tommy Chong spielen sich mehr oder minder selbst als minderbemittelten Spießbürgerschreck, richten Chaos pur an und verzichten großzügig auf eine zusammenhängende Story. Das abgerissene Loser-Team sorgt mit einigen famosen, meist extrem derben Gags für Trubel, bevor ihr mit echten Straßen-Typen angefüllter Trip zur verheerenden Party-Randale mutiert, die vor Flegeleien, Anzüglichkeiten und Drogenkonsum birst. Der abgerissene Charme samt korrekten Groove gerät freilich so kultig, dass er über die jede Kritik erhaben ist.
Thorsten Krüger/Komm & Sieh
2023