Filmreporter-RSS

Die schönen Tage

Originaltitel
Les beaux jours
Genre
Komödie
 
Frankreich 2013
 
94 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
19.09.2013 ( D | CH | A ) bei Wild Bunch
 
 
Regie
Marion Vernoux
Darsteller
Fanny Ardant, Farah Sarahyba, Cédric Le Maoût, Léonard Taieb Le Guénédal, José Fumanal, Marie Boissard
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Die schönen Tage (Kino) 2013Wild Bunch
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Fanny Ardant entdeckt Liebe und Leben neu

Als Zahnärztin Caroline (Fanny Ardant) in Rente geht, muss sie sich erst an die Umstellung gewöhnen. Ihre Töchter sind erwachsen und Ehemann Philippe (Patrick Chesnais) ist mit seiner Arbeit beschäftigt. Um die Langeweile des dritten Lebensalters zu mildern, schenken ihre Töchter ihr ein Schnupperabo für den Seniorenclub 'Die schönen Tage'.

Pauline ist wenig begeistert. Alt fühlt sie sich nicht, erst recht möchte sie ihren Lebensabend nicht mit Töpfern und Laientheater verbringen. Ihre Einstellung ändert sich schlagartig, als sie Julien (Laurent Lafitte) kennenlernt. Der gibt im Club Computerkurse und findet Gefallen an der 60-Jährigen. Trotz des Altersunterschiedes und der Tatsache, dass Julien ein Frauenheld ist, beginnt Caroline eine Affäre mit dem Schwerenöter. Sie genießt das Leben in vollen Zügen, bis sie vom schlechten Gewissen und der Eifersucht ihres Mannes in die Realität zurückgeholt wird.


Fanny Ardant ist die Grande Dame des französischen Kinos. In "Die schönen Tage" in sie einer ungewöhnlichen Rolle zu sehen. Die elegant-schöne Muse von Regisseuren wie François Truffaut, Claude Lelouch, Alain Resnais und François Ozon ist im Wohlfühlfilm von Marion Vernoux erstmals in lässigen Jeans zu sehen.

Dabei beweist die 1949 geborene Schauspielerin, dass sie nichts von ihrer Schönheit eingebüßt hat. Die Adaption von Fanny Chesnels Roman ist ein Loblied auf das Leben und die Liebe, die nicht nur für junge Menschen bestimmt sind, sondern auch im Alter mit vollem Recht eingefordert werden darf. Wie die zeitgleich in den Kinos anlaufende Tragikomödie "Gloria" ist "Die schönen Tage" einer der seltenen Filme mit einer starken älteren Frauenfigur im Zentrum der Handlung.
Die schönen Tage (Kino) 2013
Fanny Ardant, Die schönen Tage (Szene 07) 2013
Als Zahnärztin Caroline (Fanny Ardant) in den Ruhestand tritt, wird sie mit voller Härte mit dem langweiligen Alltag konfrontiert. Ihre Töchter schenkt ihr ein Schnupperabo...  Clip starten
Fanny Ardant ist die Grande Dame des Französischen Kinos. Sie verkörpert eine ältere Dame, die durch ein Verhältnis mit einem jüngeren Mann neu aufblüht. Nach "Gloria" ist...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de