20th Century Fox
Devil's Due - Teufelsbrut

Devil's Due - Teufelsbrut

Originaltitel
Devil's Due
Regie
Matt Bettinelli-Olpin, Tyler Gillett
Darsteller
Griff Furst, Axel Flores, Joseph Fischer, Steven J. Daniels, Haylie Creppel, Rebecca Collins
Kinostart:
Deutschland, am 08.05.2014 bei 20th Century
Kinostart:
Österreich, bei 20th Century Österreich (Centfox Film)
Kinostart:
Schweiz, bei Fox-Warner
Genre
Horror
Land
USA
Jahr
2014
FSK
ab 16 Jahren
Länge
89 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Und noch ein found footage Horror-Thriller
Samantha (Allison Miller) und Zach McCall (Zach Gilford) verbringen ihre Hochzeitsreise in Santo Domingo. Sonniges Wetter und traumhafte Strände sollen der jungen Ehe einen romantischen Start geben. Kurz vor der Abreise aus dem Urlaubsparadies werden sie von einem Taxifahrer in einen Nachtclub eingeladen. Hier verlieren beide das Bewusstsein und wachen erst am folgenden Morgen ohne Erinnerung an die Geschehnisse auf.

Bald darauf wird Samantha schwanger. Zach dokumentiert die Schwangerschaft mit seiner Kamera und bemerkt bald seltsame Veränderungen an seiner Frau. Beide glauben zunächst, dass Samanthas körperliche und seelische Veränderungen durch die Schwangerschaft bedingt sind. Mit der Zeit wird jedoch klar, dass ihr Zustand einen anderen Ursprung hat.
Seit den sensationellen Erfolgen von "Blair Witch Project", "Cloverfield" und "Paranormal Activity" ist Hollywood auf den Geschmack von found-footage-Filmen gekommen. Kein Wunder. Die improvisiert wirkenden Filme entstehen zu vergleichsweise günstigen Produktionskosten und spielen an den Kinokassen oft das Vielfache ihrer Kosten ein. Eine Goldgrube für geschäftstüchtige Produzenten.

Konsequenterweise wird der Markt mit Vertretern dieses Sub-Horror-Genres geradezu überschwemmt. Mittlweile hat das Fieber auch heimische Produzenten und Filmemacher erreicht, wie das Beispiel von Axel Steins Regie-Debüt "Tape_13" deutlich macht. Der Film feierte 2014 bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin in der Rubrik Perspektive Deutsches Kino seine Weltpremiere.

Mit "Devil's Due - Teufelsbrut" drückt ein weiterer found-footage-Horrorfilm auf die Nerven des Zuschauers. Dabei gibt sich der Horrorschocker im Verhältnis zum 'konventionellen' Horrorfilm zum einen als umstürzlerisch, indem er jede Stilisierung meidet und das Geschehen als in der Wirklichkeit 'gefunden' ausgibt. Zum anderen fühlt er sich durchaus auch klassischen Horrorstoffen verpflichtet. So erweisen Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett, die mit ihrem Kurzfilm-Segment "10/31/98" aus dem Found-Footage-Episodenfilm "V/H/S" auf sich aufmerksam machten, Horror-Klassikern wie "Rosemaries Baby" und "Halloween" ihre Reverenz.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Samantha (Allison Miller) und Zach McCall (Zach Gilford) verbringen ihre Hochzeitsreise in Santo Domingo. Kurz vor ihrer Abreise werden sie von...
 
Mit "Devil's Due - Teufelsbrut" kommt ein weiterer found footage Horror-Thriller in die Kinos. Das Werk ist einerseits der Ästhetik des Sub-Genres...
20th Century Fox
Devil's Due - Teufelsbrut
2023