Zorro Film
Mollath - Und plötzlich bist Du verrückt?!

Mollath - Und plötzlich bist Du verrückt?!

Originaltitel
Mollath - Und plötzlich bist Du verrückt?!
Regie
Annika Blendl, Leonie Stade
Darsteller
Thomas Loibl, Gustl Ferdinand Mollath, Beate Lakotta, Gerhard Strate
Kinostart:
Deutschland, am 09.07.2015 bei Zorro Film
Genre
Dokumentarfilm
Land
Deutschland
Jahr
2015
Länge
90 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Dokumentation über Psychiatrieopfer Gustl Mollath
Gustl Ferdinand Mollath - hinter diesem Namen verbirgt sich einer der größten Justiz- und Psychiatrieskandale der jüngeren bayrischen Geschichte. Der Unternehmer wird zu Unrecht sieben Jahre in eine psychiatrische Klinik in Bayreuth eingewiesen. Der Vorwurf: Er sei paranoid und stelle eine Gefahr für die Gesellschaft dar. Mollath habe seine Frau angegriffen, Autoreifen zerstochen und deren damaligen Mitarbeiter des Schwarzgeldgeschäfts bezichtigt.
Die Dokumentarfilmerinnen Annika Blendl und Leonie Stade haben Gustl Ferdinand Mollath durch den jahrelangen Prozess begleitet. Ebenfalls im Fokus ihrer auf dem Filmfest München uraufgeführten Dokumentation steht das öffentliche Interesse, den der Justizskandal hervorgerufen hat, und das Leben Mollaths nach seiner Entlassung.

Das Anliegen der Filmemacherinnen ist es, das Charakterprofil eines Mannes zu entwerfen, der von der ganzen Welt für verrückt erklärt wurde. Zu Wort kommen dabei Wegbegleiter des Justizopfers, seine Befürworter, aber auch seine Gegner sowie der Anwalt, der nach jahrelangen Justizquerelen einen Freispruch für seinen Mandanten erwirken kann.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Zorro Film
Mollath - Und plötzlich bist Du verrückt?!
2022