Zorro Film
Die getäuschte Frau

Die getäuschte Frau

Originaltitel
Zurich
Regie
Sacha Polak
Darsteller
Barry Atsma, Martijn Lakemeier, Sascha Alexander Gersak, Tristan Göbel, Wende Snijders, Aaron Roggeman
Kinostart:
Deutschland, am 30.07.2015 bei Zorro Film
Genre
Drama
Land
Deutschland, Niederlande, Belgien
Jahr
2015
FSK
ab 12 Jahren
Länge
89 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Frau erfährt vom Doppelleben ihres toten Mannes
Zehn Jahre war Nina (Wende Snijders) mit Boris verheiratet. Als ihr Mann bei einem Unfall tödlich verunglückt, gerät das Leben der jungen Frau in mehrfacher Hinsicht aus den Fugen. Nicht nur verliert Nina durch das tragische Ereignis einen geliebten Menschen, sie muss bald auch feststellen, dass der zu Lebzeiten ein Doppelleben führte. Schockiert über diese Erkenntnis, begibt sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit - und lernt dabei einen Mann kennen.
"Die getäuschte Frau" ist der zweite Spielfilm der niederländischen Regisseurin Sacha Polak nach dem auf der Berlinale preisgekrönten Drama "Hemel". In der Sektion Forum des einzigen deutschen A-Festivals feiert auch "Die getäuschte Frau" Weltpremiere, wo das Drama mit dem C.I.C.A.E.-Award ausgezeichnet wird. Die Jury zeigt sich nicht zuletzt davon beeindruckt, wie die Filmemacherin die Sprache des Films benutzt, um Dinge zu zeigen und nicht die Protagonsiten darüber dialogisieren zu lassen.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Zorro Film
Die getäuschte Frau
2022