Sony Pictures
T2 Trainspotting (2017)

T2 Trainspotting

Originaltitel
T2: Trainspotting 2
Alternativ
Porno
Genre
Drama
Land /Jahr
Großbritannien 2017
 
117 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
16.02.2017 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Sony Pictures
Darsteller
Amy Manson, Irvine Welsh, Ged Hanley, Neil Thomson, Margaret Davies, Alex Jackson
Homepage
http://www.t2trainspotting.de
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
Trainspotting geht weiter - jetzt wird gevögelt
"T2 Trainspotting" ist 20 Jahre nach den in "Trainspotting - neue Helden" geschilderten Ereignissen angesiedelt. Dreh- und Angelpunkt ist erneut Mark Renton (Ewan McGregor). Nachdem er damals seine Freunde um eine Menge Drogengeld erleichtert hatte, ließ es sich in Amsterdam nieder. Hier führt er ein bürgerliches Dasein, heiratet, arbeitet in einem Einzelhandel. Der Tod seiner Mutter führt ihn wieder zurück nach Edinburgh, wo er bald auf seine alten Freunde wieder trifft.

Sick Boy (Jonny Lee Miller) nennt sich wieder Simon, ist Besitzer eines Pubs, plant jedoch die Eröffnung eines Bordells. Während er von Heroin losgekommen ist, hat Spud (Ewen Bremner) den Absprung nie geschafft. Seine Erlebnisse hält der Verheiratete Vater in einem Buch fest. Eine Begegnung möchte Mark unter allen Umständen vermeiden: die mit Begbie (Robert Carlyle). Der saß die letzten Jahre im Gefängnis, schafft es jedoch zu fliehen. Als er von Marks Rückkehr erfährt, ist er entschlossen, Rache zu nehmen.
Wie schon "Trainspotting - neue Helden" basiert auch "T2 Trainspotting" auf einem Roman des britischen Schriftstellers Irvine Welsh. Darin erzählt er die Geschichte der Clique um Renton weiter. Nachdem diese im ersten Teil beinahe im Drogensumpf versanken, geraten sie nun in die Fänge der Pornobranche. Die Romanadaption läßt lange auf sich warten, da sich Hauptdarsteller Ewan McGregor zunächst gegen eine erneute Zusammenarbeit mit Regisseur Danny Boyle stemmt.

"Trainspotting" ist der zweite von insgesamt drei Filmen nach "Kleine Morde unter Freunden" und vor "Lebe lieber ungewöhnlich", den die beiden zusammen drehen. Nach dem Thriller "The Beach" kommt es zwischen ihnen zum Bruch, da Boyle die ursprünglich für McGregor vorgesehene Hauptrolle mit Leonardo DiCaprio besetzt.
Sony Pictures
Videoclip:
Die britischen Crackheads werden sich wieder den Geist vernebeln und in die Fänge der Pornomafia... 
Die britischen Crackheads wollen sich vermutlich wieder den Geist vernebeln, das geht aber aus... 
Galerie:
Wie schon "Trainspotting - neue Helden" basiert auch die Fortsetzung "T2 Trainspotting" auf einem Roman des britischen Schriftstellers Irvine Welsh.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
2021