Tobis Film
The Father (2020)

The Father

Originaltitel
The Father
Regie
Florian Zeller
Darsteller
Olivia Colman, Anthony Hopkins, Mark Gatiss, Olivia Williams, Imogen Poots, Rufus Sewell
Kinostart:
Deutschland, am 26.08.2021 bei TOBIS Film
Kinostart:
Österreich, am 27.08.2021 bei Constantin Film
Kinostart:
Schweiz, am 24.06.2021 bei Ascot Elite Entertainment Group
Genre
Drama
Land
Großbritannien, Frankreich
Jahr
2020
FSK
ab 6 Jahren
Länge
97 min.
IMDB
IMDB
Homepage
http://www.thefather.de
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Demenz-Drama mit Anthony Hopkins
Der 80-jährige Anthony (Anthony Hopkins) könnte seinen Lebensabend in einer geschmackvoll eingerichteten Wohnung im noblen London-Stadtbezirk Westminster ganz gelassen genießen. Wäre da nicht Angela, seine Pflegerin, die ihm ständig Dinge klaut. Jetzt hat sie ihm auch noch die wertvolle Armbanduhr entwendet.

Nachdem er Angela mit seinen Schimpftiraden und Verdächtigungen aus dem Haus ekelte, muss Tochter Anne (Olivia Colman) schnell eine neue Betreuerin finden. Sie kümmert sich auch sonst ständig um den Vater, der seit dem Tod der Mutter alleine lebt. Doch jetzt denkt sie mal an sich. Mit ihrem neuen Partner (Rufus Sewell) will sie nach Paris ziehen.

Mit Laura (Imogen Poots) findet Anne nach mehreren vergeblichen Anläufen eine Pflegerin, die der Demenzkranke akzeptiert. Er ist sogar äußerst charmant zu ihr, denn sie erinnert ihn an Annes Schwester Lucy. Die Erinnerungsfetzen lösen andererseits Hasstiraden gegen Anne aus, und auch Laura bekommt seine Launen zu spüren.
Mit dem Demenz-Drama gibt der französische Autor Florian Zeller nach seinem eigenen Theaterstück "Le père" sein Regiedebüt. Die Vorlage wird bereits 2015 mit Jean Rochefort und Sandrine Kiberlain erstmals verfilmt. In Hamburg kommt es 2017 auf die Bühne. Die Drehbuchbearbeitung schreibt er gemeinsam mit Christopher Hampton ("Eine dunkle Begierde"). Beide finden eine kongeniale Struktur, um die beinahe komplett aus der Sicht eines Mannes, der seinem Verstand nicht mehr trauen kann, erzählte Geschichte an die Leinwand anzupassen.

Der Zuschauer kriecht quasi in Anthonys Gehirn, das nicht mehr so ganz rund läuft. Er hat Schwierigkeiten, Personen zu erkennen oder sich an sie zu erinnern. Er vergisst lange zurückliegende Ereignisse ebenso wie das, was vor wenigen Minuten geschah. Und er hat natürlich selbst die Uhr in seinem Schmuckversteck deponiert.

Für Anne ist das Schwinden ihres Vaters jederzeit spürbar. Sie versorgte ihn mit Liebe und Geduld. Diese besondere Vater-Tochter-Beziehung berührt zutiefst und wird getragen von der grandiosen Performance von Anthony Hopkins und Olivia Colman.
Katharina Dockhorn/Filmreporter.de
Der 80-jährige Anthony könnte seinen Lebensabend genießen, würde nicht seine Demenzerkrankung ihm und seinem Umfeld nicht das Leben schwer machen.
 
Florian Zellers Regiedebüt nach Vorlage seines eigenen Theaterstücks "Le père".
Filmreporter.de vom Filmfest Zürich
Florian Zeller (Jahrgang 1979) studiert am Filmadaption sein Debüt...
Tobis Film
Olivia Colman & Anthony Hopkins in "The Father" (2020)
2022