Filmreporter-RSS

The Day After Tomorrow

Originaltitel
The Day After Tomorrow
Genre
Katastrophenfilm
 
USA 2004
 
123 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
27.05.2004 ( D | CH ) bei 20th Century
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,6 (16 User)
6,0 (Filmreporter)
The Day After Tomorrow20th Century Fox

Meinungen

Gina-Luka 

otimal

Dieser Film von Roland Emmerich ist einfach gut gemacht. Da läßt sich auch über die Handlung nicht allzu viel streiten. Hält uns der Film doch vor Augen, was werden " könnte ", wenn wir weiter so schonungslos mit unserer Umwelt umgehen. Ich finde es sehr gut, wenn sich Regiesseure, nicht nur Politiker , mit diesem Thema befassen. Danke Roland Emmerich, die Message ist angekommen.
geschrieben am 31.10.2009 um 15:45 Uhr

juno 
Avatar von juno

Guter Film

Der Film an sich ist nicht schlecht, die Schauspieler sind Top, und die Special Effects auch. Ist auf jedenfall ein Film den ich mir eventuell auf DVD holen würde. Story ist zwar realtiv vorhersehbar, aber trotzdem interessant umgesetzt.
geschrieben am 31.10.2009 um 12:38 Uhr

adrienfan 
Avatar von adrienfan

Wenn das Wetter zurückschlägt...

Dieser Film sollte uns allen Mal deutlich vor Augen führen, wie selbstverständlich wir mit der Natur umgehen! Wir tun gerade so, als hätten wir eine zweite zur Verfügung... Nun zum Film: Ich finde ihn einfach spitze, nur die Wölfe lassen wtas zu wünschen übrig, sie sehen nicht ganz realistisch aus....
geschrieben am 12.10.2006 um 21:25 Uhr

Ninjaclub 

The day after Tomorrow

Also der Film ist super und cool. Die Specials sehen super echt echt aus! Dieser Film ist ein muss für jeden!Es steckt für jeden was drin!
geschrieben am 10.07.2005 um 12:51 Uhr

Röhrich 

the day after tomorrow

Simple Story, durchschnittliche Schauspieler und Spezialeffekte. Damit kann man in Hollywood Erfolg haben. Wer auf anspruchsvolle Unterhaltung setzt, sollte sich diesen Film nicht anschauen.
geschrieben am 07.10.2004 um 17:50 Uhr

jackie 

The day after tomorrow

der film ist super, roland emmerich etäuscht seine fans nicht , auf jeden fall, was die spezialeffekte angeht. es wirkt alles so realistisch, dass man schon fast angst bekommt. allerdings hatte ich den leichten eindruck,dass die story etwas dürftig ist, denn es wird vor allem auf spezialeffekte gesetzt. aber ich finde auch, dass man da ein auge zudrücken kann. mein fazit: wer diesen film verpasst ist selbst schuld.
geschrieben am 04.06.2004 um 15:49 Uhr

Seite: [1] »
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieKritikInterviewDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de