Darkness Bride

Darkness Bride

Originaltitel
You Gou
Genre
Drama
Land /Jahr
Hongkong, Taiwan 2003
Kinostart
2003
Länge
104 min.
Medium
Kinofilm
Kinostart Deutschland
am 01.07.2004 bei Freunde der Deutschen Kinemathek
Regie
William Kwok
Darsteller
Jingxi Chen, Jitang Yang, Hua Yang, Jian Wu, Baoquan Wei, Lu Tang
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten
Offene Gräber und fehlende Frauenleichen - in einem einsamen Dorf hinter der chinesischen Mauer glauben die Menschen noch an alte Traditionen. Damit ihre unverheirateten Toten nicht einsam sind, werden in magischen Hochzeitsritualen die Leichen von Frauen in der Unterwelt verheiratet. In diesem Dorf leben der autistische Sissy (Gao Fei), seine kindliche Verlobte Qing Hua (Fang Jing) und beider bester Freund, der Waise Chun Sheng (Wu Jian). Zu dritt führen sie im Geheimen eine Liebesbeziehung. Während der Hochzeit von Sissy und Qing versteckt sich Chun unter ihrem Bett, in der Nacht stoßen sie zusammen an und schließen einen Pakt, der sie beieinander halten soll. Doch das Unheil naht in Form seltsamer Träume. Qing sieht ein rotgekleidetes Mädchen, dass von einer Menschenmasse umringt ist. Chun wird gezwungen, das "Grab der Jungfrau" zu plündern. Eine Legende, nach der ein jungfräuliches Mädchen, sich in den Tod stürzte, statt sich von Banditen vergewaltigen zu lassen. Sissy verschwindet daraufhin und wird für tot erklärt. Als die Beziehung zwischen Qing und Chun enttarnt wird, fliehen beide in die Stadt. Dort treffen sie auf Sissy, der sich mit der Animierdame Yan Yan (Tang Lu) angefreundet hat. Die faszinierende Dame hat erstaunliche Ähnlichkeit mit der Jungfrau aus der Legende.
"Darkness Bride" ist der dritte, abendfüllende Spielfilm von Multitalent William Kwok. Nach eigener Aussage konzentriert sich sein Film auf die unerfüllte Liebe. Alle Figuren im Film versuchen ihre Liebenden zu halten, scheitern aber letztlich. Kameramann Wong Ping Hung kreierte wunderschöne Bilder aus den kargen Landschaften, seine Einstellungen ziehen den Zuschauer in den Bann des mystischen Dramas.
Jürgen Haberzett/Filmreporter.de
Medium: Filmbox
Start: 13.06.2019
Medium: Filmbox
Start: 13.06.2019
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten
2021