News: Festivalticker
Warner Bros.
Argo
Ben Affleck macht Konkurrenz Sorgen
Argo von BAFTA als bester Film ausgezeichnet
Ben Afflecks "Argo" lehrt einmal mehr seinen größten Konkurrenten um den Oscar 2013 das Fürchten. Der beretis mehrfach preisgekrönte Polit-Thriller wurde am gestrigen Sonntag, den 10. Febrauar 2013 mit dem BAFTA als bester Film des Jahres ausgezeichnet. Affleck bekam den Preis als bester Regisseur.
11. Feb 2013: Zum besten männlichen Hauptdarsteller wurde Daniel Day-Lewis für seine Leistung in "Lincoln" prämiert. Auch Emmanuelle Riva wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann den Preis für Michael Hanekes Sterbe-Drama "Liebe". Christoph Waltz wurde für seine zweite Zusammenarbeit mit Quentin Tarantino in "Django Unchained" als bester Nebendarstellerin ausgezeichnet. Anne Hathaway überzeugte die Jury mit ihrer Leistung in "Les Misérables" und wurde dafür mit einem BAFTA als beste Nebendarstellerin bedacht.

Das beste Originaldrehbuch schrieb Tarantino für "Django Uncheined", während David O. Russell für "Silver Linings" in der Kategorie Bestes adaptiertes Drehbuch abgeräumt hat. Zum besten britischen Film wurde "James Bond 007: Skyfall" gewählt, der auch für die beste Originalmusik ausgezeichnet wurde. Bester Animationsfilm des Jahres ist "Merida - Legende der Highlands (3D)".
Weiterführende Infos
Stars
David O. Russell Anne Hathaway Quentin Tarantino Christoph Waltz Michael Haneke Emmanuelle Riva Daniel Day-Lewis Ben Affleck
2021