News: In Produktion
ZDF Jan Betke
Fabian Hinrichs
Neues Ermittlerteam um Fabian Hinrichs und Dagmar Manzel
Startschuss für ersten Franken-"Tatort"
Am heutigen Dienstag beginnen in Nürnberg die Dreharbeiten zum ersten Franken-"Tatort". In die Rollen der Ermittler schlüpfen Fabian Hinrichs ("Sophie Scholl - Die letzten Tage") und Dagmar Manzel ("Die Unsichtbare"). Regie bei der ersten Folge mit dem Titel "Der Himmel ist ein Platz auf Erden" führt Max Färberböck.
26. Aug 2014: Dies berichtet das Nachrichten-Magazin Stern am gestrigen 25. August 2014. Obwohl Färberböck zuletzt mit den Heimatkrimis "Sau Nummer vier. Ein Niederbayernkrimi" und "Paradies 505. Ein Niederbayernkrimi" Erfolge feierte, werde der "Tatort" unter seiner Regie nicht das 'Erzählwasser' eines Heimatkrimis haben, verriet die zuständige Redakteurin des Bayerischen Rundfunks, Stephanie Heckner.

Der erste fränkische "Tatort" spiele 'nicht im ländlichen Umfeld, sondern in der Stadt Nürnberg'. Entsprechend wolle man mit dem Konzept 'sowohl die regionale Prägung des neuen Franken-"Tatorts" sichern, als auch bundesweit mit dem Cast überraschen und auch begeistern', so Heckner.

Hinrichs kann bereits Erfahrungen mit der "Tatort"-Reihe vorweisen. Der 40-Jährige war in drei Episoden des Münchner "Tatorts" zu sehen. Zuletzt spielte er in der Folge "Der Tiefe Schlaf" den Assistenten Gisbert Engelhardt, der am Ende getötet wird.

Im Franken-"Tatort" übernimmt er als Konrad Wagner an der Seite der Hauptkommissarin Paula Wiesner (Manzel) die Leitung der Mordkommission. Assistiert werden die beiden von der Kommissarin Wanda Goldwasser (Eli Wasserscheid) und dem Leiter der Spurensicherung, Klaus Dieter Schatz (Matthias Egersdörfer).

Das Ermittlerteam werde laut Informationen des Stern seinen Sitz in Nürnberg haben, ihr Tätigkeitsgebiet werde in ganz Franken sein. Im Frühjahr 2015 soll "Der Himmel ist ein Platz auf Erden" im Ersten ausgestrahlt werden.
Weiterführende Infos
Stars
Matthias Egersdörfer Eli Wasserscheid Max Färberböck Dagmar Manzel Fabian Hinrichs
2021