News: Starnachrichten
Ricore
Bizarre Geiselnahme mit Drogenkonsum
Jeremy London wurde gekidnappt
TV-Seriendarsteller Jeremy London ("Eine himmlische Familie"), der sich seit längerer Zeit aufgrund seiner Drogen- und Tablettensucht in Therapie befindet, wurde gekidnappt. Während der zwölfstündigen Irrfahrt durch Palm Springs, Kalifornien, zwangen die Geiselnehmer den 37-Jährigen, Drogen zu konsumieren.
18. Jun 2010: Alles begann mit einem harmlosen Reifenwechsel am 10. Juni 2010 gegen 14.00 Uhr Ortszeit. Eine Gruppe junger Männer näherte sich London. Sie boten ihm ihre Hilfe an, die der Schauspieler dankend annahm. Danach wollte er sie mit dem Auto nach Hause bringen. Plötzlich bedrohten sie ihn jedoch mit einer geladenen Waffe und zwangen ihn, durch die Stadt zu fahren. Unterwegs flößten sie ihm Alkohol und Drogen ein. Nach gut zwölf Stunden gelang Jeremy London die Flucht. Er ging direkt zur Polizei und zeigte die Täter an.

Mittlerweile gelang es der Polizei, einen mutmaßlichen Täter festzunehmen. Dabei handelt es sich um den 26-jährigen Brandon Adams, wie das Boulevardmagazin People am 18. Juni 2010 berichtet. Derweil wurde auch Londons Auto sichergestellt. Laut seinem Pressesprecher Dominic Friesen befinde sich der Schauspieler derzeit in Obhut seiner Familie, wo er sich vom Schock der Geiselnahme erholt. Er freue sich über die Anteilnahme seiner Fans. Ob der bizarre Überfall seiner Therapie geschadet hat, ist noch unklar.
Weiterführende Infos
Filme
Eine himmlische Familie (DramaDrama USA, 1996)
Stars
Jeremy London
2021