News: Festivalticker
Filmfest München
Filmfest München 2006
Geteilter Peis
Thomass und Triebel ausgezeichnet
Ulrich Noethen, Gernot Roll und Uli Putz sind die Jury des Förderpreises Deutscher Film. Sie haben den Preis für die beste weibliche Hauptrolle geteilt: Rosalie Thomass ("Polizeiruf 110: Er sollte tot") und Jördis Triebel ("Emmas Glück") wurden am 19. Juli 2006 mit dem von der HypoVereinsbank AG, dem Bayerischen Rundfunk (BR) und Bavaria Film gestifteten Preis ausgezeichnet.
20. Jul 2006: Die für die beste männliche Hauptrolle nominierten Darsteller Jacob Matschenz ("Neandertal") und Sebastian Urzendowsky ("Pingpong") gingen leer aus. Den Regiepreis vergab die Jury an Marcus Hausham Rosenmüller für "Wer früher stirbt, ist länger tot". Mit dem Drehbuchpreis wurden die Autoren von "Pingpong" Meike Hauck und Matthias Luthardt ausgezeichnet. Insgesamt ist der Förderpreis Deutscher Film mit 50.000 Euro dotiert.
Weiterführende Infos
Stars
Jördis Triebel Gernot Roll Ulrich Noethen Matthias Luthardt Meike Hauck Sebastian Urzendowsky Jacob Matschenz
2021