Filmreporter-RSS

RETRO News

Margot Trooger
Film und Frau

Zwischen "Mittagswende" und "Sonnenuntergang"

Strahlende Margot Trooger
Man munkelt, der Intendant des Hamburger Schauspielhauses habe halb Deutschland bereist, um die perfekte Besetzung für Ysé in Paul Claudels Walküre "Mittagswende" zu finden. Im Wuppertal fand er Margot Trooger. Im ersten Akt des Stücks erscheint sie am Deck des Dampfers auf dem Indischen Ozean. Blond, unverwundbar und eklatant schön verzaubert sie nicht nur die Herzen der Männer. Die erregende Kühle, die latente Gefährlichkeit ihrer Erscheinung blendete wie ein Sonnenblitz auf einer Schwertklinge. So ist es zu lesen in dem Artikel der Zeitschrift Film und Frau im Juni 1954.
Von  Barbara Mayr/Filmreporter.de,  11. Juli 2020
Margot Trooger
Film und Frau
Margot Trooger

Fast transparente Erscheinung

Margot Trooger spielt die barbarische Ur-Frau, die sich nur dem stärksten Manne beugt. Anderntags wird sie widerwillig zur Mutter der Kinder, dessen Vater sie verachtet, dann erscheint sie in weißen, von hellenistischem Rokoko überhauchten Griechen-Gewand, in Heinrich von Kleists "Amphitryon". Darin spielt sie die Alkmene, die voller Hingabe nur für den Einen lebt. Auch Gott kann sie nur dann lieben, wenn er diesem einem gleich ist. Sogar Zeus würde für ihre helle Erscheinung, die voller Leuchten und Wärme ist, einen Olymp voller Erhabenheit aufgeben.

Strahlend vor Glück sitzt Margot Trooger zwischen dem zweiten und dem dritten Akt vor dem weißen Oval-Spiegel in ihrer Garderobe im Hamburger Schauspielhaus. Am nächsten Tag soll sie nach Berlin fliegen. Dort starten die Proben zu Gerhart Hauptmanns Bühnenspiel "Sonnenuntergang".


Margot Trooger und Will Quadflieg
Film und Frau
Margot Trooger und Will Quadflieg

Von Bravo-Lesern auf Platz 3 gewählt!

Wie die meisten Schauspieler startet die 1923 geborene Margot Trooger ihre Karriere auf der Bühne. Nebenbei beschäftigt sie sich als Radio- und Synchronsprecherin. Bereits 1949 gibt sie ihr Filmdebüt in einer Nebenrolle in "Ich mach dich glücklich" mit Heinz Rühmann. Richtig erfolgreich wurde sie als Schauspielerin erst mit den Edgar-Wallace-Krimis "Der Hexer" und "Das Verrätertor". Darin spielte Trooger die mysteriöse britische Lady. In den "Pippi Langstrumpf"-Verfilmungen spielte sie die Pädagogin Pryssiluskan.

Auch TV-Serien lagen der Trooger, so wurde sie 1962 von den Lesern der Jugendzeitschrift BRAVO auf den dritten Platz der BRAVO-Otto-Wahl der beliebtesten TV-Darstellerinnen des Jahres gewählt. Tochter Sabina Trooger ist ebenfalls Schauspielerin und Synchronsprecherin.
Von  Barbara Mayr/Filmreporter.de,  11. Juli 2020

Zum Thema
Margot Trooger
Wie die meisten Schauspieler startet die 1923 geborene Margot Trooger ihre Karriere auf der Bühne. Nebenbei beschäftigt sie sich als Radio- und Synchronsprecherin. Bereits 1949 gibt sie ihr Filmdebüt in einer Nebenrolle in " weiter


Weitere Retronews
Hollywood Babylon, S. 70, Busby Berkeley (Person)Hollywood Babylon
Musicalstar tötet drei Menschen Busby Berkeley ist auf Hollywoods Bühnen kein Unbekannter. Im Gegenteil. Er ist derzeit vielleicht der... weiter
Scarlett Johansson, Brian de Palma (Filmfestspiele Venedig 2006 DSC_0589)Jean-François Martin/Ricore Text
Die schwarze Dahlie Hollywood ist schon seit jeher ein heißes Pflaster. Reichtum und Armut, Kriminalität, Prostitution und... weiter
Filmwelt, 1941-04-25, Nr.17, S447, Aufruhr im Damenstift, Elisabeth Markus, Maria Landrock (Retro 2)Filmwelt
Aufruhr im Damenstift Was macht eine Komödie wahrhaft eindrucksvoll? Meistens der Umstand, dass hinter komischen Situationen... weiter
© 2020 Filmreporter.de