Filmreporter-RSS
Quick, 19.4.1958, jg. 11, S. 3, Heidi Brühl (Retro 2)Quick

Heidi Brühl

Geboren
30. Januar 1942
Gestorben
08. Juni 1991
Tätig als
Darstellerin, Musik
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeGalerienFeaturesBewerten

Heidi Brühl - Features

Eine kühle Blonde, bitte

Erst 17 Jahre ist sie alt. Trotzdem hat das deutsche Kinopublikum seine Heidi Brühl schon fest ins Herz geschlossen. In neun Filmen hat sie bereits eine Hauptrolle gespielt. Vor allem aber kennt man sie als lebenslustige Dalli aus den "Immenhof"-Filmen. Jetzt ist die Münchnerin in "Solang' die Sterne glüh'n" zu sehen. mehr


Josef von Báky sucht Nachwuchs

Josef von Báky ("Fuhrmann Henschel") sucht nach neuen, jungen Darstellerinnen. Freudige Anwärterinnen gibt es zu Genüge. Rund hundert Damen haben sich auf den Aufruf gemeldet. Sie kommen frisch von den Schauspielschulen, werden von Agenten angetrieben oder wurden auf einer Party ausfindig gemacht. Doch der Regisseur macht nur mit ein paar Dutzend Auserwählten Probeaufnahmen... mehr

Fleißige Heidi Brühl

Film Revue traf die 19-jährige Heidi Brühl zum Gespräch in ihrem Haus in Gräfelfing bei München. Die Schauspielerin ("Verbrechen nach Schulschluß") räumt mit Gerüchten über ihr Liebesleben auf, wie die Filmzeitschrift am 2. August 1960 schreibt. Wenn es irgendwann soweit sein sollte, werde die Titelblattschönheit ihre Verlobung rechtzeitig bekannt geben. Momentan beschäftigt sich das fleißige Mädchen mit anderen Dingen. Sie hat gerade ihren Führerschein bestanden und kann sich nun an einem weißen Cabriolet erfreuen, dass sie von ihrem Vater zum 18. Geburtstag bekam. mehr


Glückliche Welt am Immenhof

Die Holsteinische Schweiz ist die schöne Kulisse für Wolfgang Schleifs "Die Mädels vom Immenhof" nach dem Jugendbuch "Dick und Dally und die Ponies" von Ursula Bruns. Wie die Filmzeitschrift Film Revue in ihrer zweiten Augustausgabe des Jahres 1955 berichtet, sind neben den Kinderdarstellern Angelika Voelkner und Heidi Brühl zahlreiche Ponys zu sehen. Autorin Bruns hat ihre Beziehungen spielen lassen und die Tiere persönlich aus Island, Schottland und von den Shetland-Inseln einfliegen lassen. mehr


Matthias Fuchs wird nass

Heidi Brühl, die allseits beliebte Dalli vom Immenhof hat in "Zweimal Adam, einmal Eva" eine neue Rolle ergattert. Laut der Zeitschrift Film Revue vom 1. September 1959 ist sie an der Seite von Matthias Fuchs, Brigitte Grothum und Klaus Kindler zu sehen. Grothum spielte unter anderem neben Georg Thomalla in "Ein Mann muß nicht immer schön sein". Fuchs und Brühl kennen sich schon, seit sie 1955 für "Die Mädels vom Immenhof" zusammen vor der Kamera standen. mehr


Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtFilmeGalerienFeaturesBewerten
© 2020 Filmreporter.de