Ricore

Johan Heldenbergh

Geboren
11. Mai 1967
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Johan Heldenbergh: Filmografie
Darsteller:
2020
Quo Vadis, Aida? (Drama • Bosnien & Herzegowina, Österreich, Rumänien, Niederlande, Deutschland, Polen, Frankreich, Norwegen)
2018
Gaspard at the Wedding (Komödie • Frankreich, Belgien)
2017
Eleanor & Colette (Biographie • USA, Deutschland, Belgien)
2016
Le confessioni (Thriller • Italien, Frankreich)
Johan Heldenbergh: Vita
Johan Heldenbergh ist Schauspieler und Bühnenautor. So spielt er in seinem eigenen Theaterstück "The Broken Circle Breakdown featuring The Cover-Ups of Alabama" die Hauptrolle. Das Drama über zwei Bluegrass-Musiker ist in den Niederlanden und Belgien ein großer Erfolg. Auch in der Kino-Adaption "The Broken Circle" spielt Heldenbergh diese Rolle und wird so bereits zum dritten Mal nach "Die Beschissenheit der Dinge" und "Steve + Sky" von seinem Freund Regisseur Felix van Groeningen in Szene gesetzt.

Zu Heldenberghs weiteren Erfolgen auf der Leinwand gehört sein Auftritt in der Oscar-prämierten Romanadaption "Antonias Welt". Privat ist der Belgier eher der ruhige Typ, der mit seinen Kindern und engen Freunden seine Zeit verbringt. Von Religion hält er nichts, dennoch bete er manchmal, um sich und sein Tun zu hinterfragen, wie Heldenbergh im April 2013 im Interview mit Filmreporter.de verrät.
Johan Heldenbergh: Interview
Gequält von Felix van Groeningen?
Masochist Johan Heldenbergh
Johan Heldenbergh und Felix van Groeningen sind ein eingespieltes Team. Nach "Steve + Sky" und "Die Beschissenheit der Dinge", arbeitet das Duo an "The Broken Circle" ein drittes Mal zusammen. Die...
Johan Heldenbergh: News
"Oh Boy" hat Chance auf besten Film Jan Ole Gersters Drama "Oh Boy" ist für den Preis als bester europäischer Film nominiert.
Trailer zu Filmen mit Johan Heldenbergh
Der Trailer zu "Quo Vadis, Aida?" Aida hat den Krieg der Serben bislang gut überstanden. Im Juli 1995 spitzt sich die Lage in ihrer bosnischen Heimat...
Szenenbilder zu "Quo Vadis, Aida?" Jasmila Žbanić knüpft mit dem hervorragend durchkomponierten Thriller an frühere Werke an.
2022