Gerhard Kassner / Berlinale
Christian Friedel ("Elser - Er hätte die Welt verändert")

Christian Friedel

Geboren
09. März 1979
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienbewerten

Galerie mit Christian Friedel

Russendisko in Berlin Am 21. März 2012 feierte die Romanadaption "Russendisko" Weltpremiere in Berlin. Zu Gast war neben den Hauptdarstellern Matthias Schweighöfer, Christian Friedel und Friedrich Mücke auch Produzent Arthur Cohn. Nebendarstellerin Susanne Bormann verzückte mit einem leuchtend roten Kleid, während "Türkisch für Anfänger"-Darsteller Elyas M'Barek mit lässigem Jacket erschien.
Galerie zu Filmen mit Christian Friedel
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull: Die Szenenbilder Daniel Kehlmann fasst Thomas Manns Literaturvorlage zu einer unterhaltenden und kurzweiligen Mischung aus Menage à Trois, Verführungsreigen und Hochstaplerballade zusammen.
Babylon Berlin: Die Bilder der dritten Staffel Beim Dreh von "Dämonen der Leidenschaft" in Babelsberg wird eine aufstrebende Schauspielerin ermordet.
Elser: Er hätte die Welt verändert: Die Szenenbilder Fred Breinersdorfer, der für das Oscarnominierte Biopik "Sophie Scholl" die Vorlage lieferte, und Oliver Hirschbiegel, nach "Der Untergang" und "Diana" Deutschlands Regiespezialist für historische Stoffe, schildern das Schicksal eines Aufrechten, der das Grauen des Dritten Reichs beenden wollte.
Die Dasslers: Szenenbilder Familienepos über Adi und Rudi Dassler (Christian Friedel und Hanno Koffler), den Firmengründern von Adidas und Puma.
Russendisko "Russendisko" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Wladimir Kaminer und ist das Spielfilmdebüt von Oliver Ziegenbalg.
Russendisko in Berlin Am 21. März 2012 feierte die Romanadaption "Russendisko" Weltpremiere in Berlin. Zu Gast war neben den Hauptdarstellern Matthias Schweighöfer, Christian Friedel und Friedrich Mücke auch Produzent Arthur Cohn. Nebendarstellerin Susanne Bormann verzückte mit einem leuchtend roten Kleid, während "Türkisch für Anfänger"-Darsteller Elyas M'Barek mit lässigem Jacket erschien.
Huhn mit Pflaumen "Huhn mit Pflaumen" ist der zweite Teil einer geplanten Trilogie von Vincent Paronnaud und Marjane Satrapi. Wie "Persepolis" basiert auch das Drama auf einer Graphic-Novel von Satrapi.
Das weiße Band Die seltsamen Dinge, die sich im Ort zutragen, sind die Vorboten terroristischer Machenschaften und liefern Gründe für die Entwicklung des faschistischen Gedankenguts Ende der 1920er Jahre. In seiner ihm typischen Manier inszeniert Michael Haneke eine Geschichte am Vorabend des Ersten Weltkriegs.
ÜbersichtNewsFilmeGalerienbewerten
2021