© Andrea Niederfriniger/Ricore Text
Maximilian Brückner auf dem "Filmfest München 2008"

Maximilian Brückner

Geboren
10. Januar 1979
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Kontakt / Agentur
Maximilian Brückner
c/o Die Agenten
Ackerstr. 11 b
10115 Berlin
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
9,5 (2 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesbewerten
Maximilian Brückner: Filmografie
2021  Generation Beziehungsunfähig
Komödie - Deutschland
2020  Wunderschön
Drama - Deutschland
  Oktoberfest 1900
Historienfilm, TV-Mehrteiler - Deutschland
2018  Das schönste Paar
Drama - Deutschland/Frankreich
2017  Hindafing
TV-Mehrteiler - Deutschland
2015  Tannbach
TV-Mehrteiler - Deutschland
2013  Spieltrieb
Drama - Deutschland
  Tatort - Aus der Tiefe der Zeit
Krimi -
  ...und Äktschn!
Komödie - Deutschland/Österreich
2012  Was weg is, is weg
Drama - Deutschland
2011  Resturlaub
Komödie - Deutschland
  Rubbeldiekatz
Komödie - Deutschland
Maximilian Brückner: Vita
Maximilian Brückner besucht nach dem Abitur die Münchner Otto-Falckenberg-Schule. Nach dem Abschluss wird er 2002 Mitglied des Volkstheaters. Zudem besucht er die Sommerakademie für Bayrisches Volksschauspiel. Nur zwei Jahre später erhält Brückner bei den Salzburger Festspielen die prestigeträchtige Rolle des Mammon im "Jedermann". Im Oktober 2006 tritt er die Nachfolge von Jochen Senf an und ist der jüngste "Tatort"-Kommissar. 2011 endet seine Krimi-Laufbahn schon wieder.

In der schwungvollen Sportlerkomödie "Schwere Jungs" von Marcus H. Rosenmüller kann er 2006 das Publikum als gewiefter Reporter Robert überzeugen. Nach seiner Auszeichnung als Europäischer Shooting Star auf der Berlinale 2007 ist er im Jahr darauf in zwei Kino-Hauptrollen zu sehen: Zunächst in der mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichneten Tragikomödie "Selbstgespräche" von André Erkau, danach in Marcus H. Rosenmüllers Historiendrama "Räuber Kneißl", in der Brückner die Titelrolle spielt.

Eine kreative Partnerschaft verbindet Brückner seit 2011 auch mit Regisseur Gregor Schnitzler. Für ihn steht er in der Komödie "Resturlaub" sowie der Literaturverfilmung "Spieltrieb" vor der Kamera. Internationale Aufmerksamkeit bekommt Brückner durch einen kleinen Auftritt in Steven Spielbergs Anti-Kriegsdrama "Gefährten", wo er einen deutschen Offizier verkörpert.

2012 debütiert der 1979 in München geborene Schauspieler als Theaterregisseur, als er für das Münchner Volkstheater Ludwig Thomas in Vergessenheit geratenes Stück "Magdalena" für die Bühne inszenierte. Die deutsche Kritik reagiert zurückhaltend. Insgesamt sei das Stück zu "harmlos-heimelig" ausgefallen, moniert die Süddeutsche Zeitung.

Brückner hat sieben Geschwister und lebt in einem oberbayerischen Dorf. 2008 wird der politisch interessierte Schauspieler bei den Kommunalwahlen als Kandidat der CSU zum Gemeinderat seiner Heimatgemeinde Riedering gewählt.

Maximilian Brückner: Galerien

Deutscher Filmball 2012 Am Samstag, den 21. Januar 2012 fand zum 39. Mal der Deutsche Filmball in München statt. Unter anderem kamen deutsche Kino- und Fernsehprominente wie Matthias Schweighöfer, Nina Eichinger und Maximilian Brückner in das Hotel Bayrischer Hof, um das Tanzbein zu schwingen. Auch Uschi Glas und Mariella Ahrens waren dabei und posierten im grünen beziehungsweise silbernen Kleid.
Resturlaub, Premiere München Bei der "Resturlaub"-Premiere am Montag den 8. August 2011 in München ließen sich die Darsteller nicht lumpen. Stephan Luca zog Grimassen und strahlte mit Maximilian Brückner um die Wette. Peyman Amin besuchte die Premiere mit seiner Freundin Miriam Mack. Christian Tramitz erschien mit Ehefrau Annette. Dave Davis kam mal ohne Haube.
Spaß am Set Spaß bei den Dreharbeiten zu "Räuber Kneißl" hatten die beiden Hauptdarsteller Maximilian Brückner und Brigitte Hobmeier genug. Dies bestätigen sie auch im Interview, wo sie es nicht lassen konnten, den anderen durch kleine Neckereien aus der Balance zu bringen. Ihr Regisseur Marcus H. Rosenmüller hatte ebenfalls seinen Spaß. Zusammen bildeten sie eigenen Aussagen zu Folge, ein Super-Team.

Maximilian Brückner: Interviews

Bücherwurm Maximilian Brückner Maximilian Brückner lebt auf einem Dorf in Oberbayern, zum hektischen Stadtleben bleibt er auf Distanz. Ein provinzieller Schauspieler ist er trotzdem nicht. Das beweist nicht nur seine Rolle in Steven Spielbergs Anti-Kriegsdrama "Gefährten". In Gregor Schnitzlers "Spieltrieb" verkörpert er einen Lehrer, der von seinen Schüler erpresst wird, bis er...
Maximilian Brückner blickt nach vorn Bekannt wird Maximilian Brückner mit Marcus H. Rosenmüllers Heimatfilmen. Außerdem spielt der Schauspieler fünf Jahre "Tatort"-Kommissar Franz Kappl. Die Rolle bekommt er 2006 mit gerade mal 27 Jahren angeboten. Das Aus nimmt er locker, denn so kann er sich auf neue Projekte konzentrieren. So wird er Anfang 2012 erstmals ein Theaterstück am Münchner...
Maximilian Brückner musikalisch? Maximilian Brückner ist vielseitig. Im Saarbrücker "Tatort" ist er Kriminalhauptkommissar Franz Kappl. "Sophie Scholl - Die letzten Tage" ist Brückners erstes historisches Drama. "Freche Mädchen 2" und "Resturlaub" zeigen ihn hingegen von seiner witzigen Seite. In letzterem spielt er den Protagonisten, der nach Argentinien flüchtet. Gegenüber...
Kein "Resturlaub" für Martina Hill "Resturlaub" feierte an diesem Montag, den 8. August 2011 in München seine Premiere. Gregor Schnitzler hat für die Komödie zahlreiche bekannte Gesichter engagiert. Protagonist Peter 'Pitschi' Greulich, wird von Maximilian Brückner verkörpert. Viele kennen ihn als Kriminalhauptkommissar Franz Kappl des Saarbrücker "Tatort"-Teams. Brückner wie auch...
Maximilian Brückner: gelebter Traum Eigentlich wollte Maximilian Brückner gar nicht Schauspieler werden. Hätte er nicht auf seine Eltern gehört, wäre er Arzt geworden. Zum Glück war der Eleve folgsam, denn mittlerweile kann er auf eine Traumkarriere verweisen. Im neuen Tatort des Saarländischen Rundfunks (SR), "Bittere Trauben", ist er bereits das vierte Mal als Kriminalhauptkommissar...
Maximilian Brückner im Glück Maximilian Brückner ist ein Mensch, der sich alles offen lässt. Obwohl er gerne Medizin studiert hätte, geht es ihm mit der Schauspielerei richtig gut. In "Selbstgespräche" spielt der Bayer die Rolle eines Möchtegern-Showmasters. Die Dreharbeiten mit Regisseur André Erkau haben ihm viel Spaß gemacht. Auch wenn laut seinen Erzählungen eine...
Im Zeichen der Vergänglichkeit Auf der Berlinale 2008 ging es fernöstlich bis bayerisch zu. In "Kirschblüten - Hanami" spielen Elmar Wepper und Hannelore Elsner ein Paar, das erst nach dem Tod zueinander findet. Wir trafen die beiden Hauptdarsteller zu einem gemütlichen Gespräch am Rande der Filmfestspiele. Elmar Wepper erzählt uns dabei, wie es ihm als Schauspieler ergangen ist...

Maximilian Brückner: Star-Features

Zwischen Legende und Realität Es ist eine bayerische Legende, die Marcus H. Rosenmüller mit "Räuber Kneißl" ab...

Maximilian Brückner: News

"Resturlaub"-Premiere in München
Die Komödie "Resturlaub" feierte am gestrigen Montag, den 8. August 2011 in München Weltpremiere. Neben Regisseur Gregor...
Regie und Drehbuch gehen leer aus
Am heutigen Mittwoch, dem 1. Juli 2009, entschied eine dreiköpfige Jury bestehend aus Regisseurin Caroline Link,...
Brückner ausgezeichnet
Schauspieler Maximilian Brückner ist auf der 57. Berlinale als Shooting Star 2007 ausgezeichnet worden. Die Auswahl...
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesbewerten
2021