Ricore

Max Färberböck

Geboren
22. September 1950
Tätig als
Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturebewerten
Färberböck erkundet Gefühlswelt nach dem 11. September
Große Verwirrung am Tag danach
Die Welt ist aus den Fugen geraten. Nichts wird mehr sein wie zuvor. In den Tagen nach den Anschlägen vom 11. September waren diese Sätze oft zu hören. Regisseur Max Färberböck (Aimee und Jaguar) greift in "September" diese auf, spielt mit ihnen und entlarvt sie als irrig. "In einem Jahr ist alles wieder so, wie es war", schreit der Vermögensberater Philipp Scholz (Justus von Dohnanyi) seine depressive Frau in einer der bewegendsten Szenen des Films an. Dabei ist er von allen Figuren am engsten mit dem Unglück verbunden, mehrere seiner Kollegen arbeiteten im World Trade Center. Den-noch ist er überzeugt, dass sich: "nichts ändert". Eine Beobachtung, die auch in Bezug auf das Kino Gültigkeit hat.
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersFeaturebewerten
2021