Filmreporter-RSS

Sammy Davis Jr.

Geboren
08. Dezember 1925
Gestorben
16. Mai 1990
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailerFeaturesBewerten

Sammy Davis Jr.: Filmografie

2007 
Brando
Dokumentarfilm, Biographie - USA
2000 
Elvis - That's the Way It Is
Dokumentarfilm - USA
1984 
Broadway Danny Rose
Komödie - USA
1984 
Auf dem Highway ist wieder die Hölle los
Action, Komödie - USA/Hongkong

Sammy Davis Jr.: Vita

Sammy Davis Jr. erblickte am 8. Dezember 1925 in Harlem, New York, das Licht der Welt. Sein Vater, Sammy Davis Sr., war ein erfolgreicher Vaudeville-Künstler, der seinem Sohn das Talent in die Wiege legte. Davis Jr. war nicht nur ein brillanter Sänger und Musiker, sondern auch ein begabter Schauspieler und Stimmenimitator. Bereits zu Lebzeiten wurde er las "The world's greatest living entertainer" gefeiert. Als Mitglied des berühmten Gruppe "Ratpack" erlangte er als einer der ersten afroamerikanischen Künstler internationale Anerkennung. 1954 verliert er bei einem Autounfall sein linkes Auge und konvertiert während seiner Genesungszeit zum jüdischen Glauben. Sein Leben lang kämpfte er gegen rassistische Vorwürfe. Als er 1960 die schwedische Schauspielerin May-Britt heiratet, wird er vom Klu Klux Klan bedroht und flieht mit ihr nach London. Am 16. Mai 1990 erliegt der chronische Kettenraucher einer Kehlkopfkrebserkrankung.

Sammy Davis Jr.: Star-Feature

Sammy Davis Jr. verärgert Produzent

Der beliebte Entertainer Sammy Davis Jr. verursachte bei einem Londoner Theater 33.000... mehr

Sammy Davis Jr.: News

Joey Bishop verstorben

Zu Zeiten des "Rat Pack" in den 1960er Jahren stand er immer etwas im Schatten seiner bekannteren Kollegen Frank Sinatra,...
mehr

Chris Tucker verpetzt Frank Sinatra

Die Bestseller-Biografie "Mr. S: My Life with Frank Sinatra" wird für die Leinwand adaptiert. Brett Ratner ist dabei...
mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailerFeaturesBewerten
© 2020 Filmreporter.de