Studiocanal
Hauptdarstellerin Martina Gedeck auf der Deutschlandpremiere von "Die Wand" am 4. Oktober 2012 in München

Martina Gedeck

Geboren
14. September 1961
Tätig als
Darstellerin
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,5 (2 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesbewerten
Martina Gedeck: Filmografie
2020  Oktoberfest 1900
Historienfilm, TV-Mehrteiler - Deutschland
  Wunderschön
Drama - Deutschland
2019  Und wer nimmt den Hund?
Komödie - Deutschland
2018  Augsburger Puppenkiste: Geister der Weihnacht
Trickfilm/Puppenfilm - Deutschland
2017  Zwei Herren im Anzug
Drama - Deutschland
Martina Gedeck: Vita
Die in München geborene Schauspielerin Martina Gedeck schlug zunächst den klassischen Weg zum Schauspiel ein: Abitur, Schauspielunterricht an der Berliner Hochschule der Künste, dann Theaterengagements. 1995 folgte der erste von zahlreichen Filmpreisen für ihre Darstellung der "Hölleisengretl" im gleichnamigen Film von Jo Baier.

Gedeck gilt nicht erst seit dem Oscar-ausgezeichneten "Das Leben der Anderen" als deutsche Hollywood-Diva. US-Regisseure wie Robert De Niro wurden auf die deutsche Schauspielerin aufmerksam und holten sie etwa für "Der gute Hirte" in die Traumfabrik. Einen Höhepunkt ihrer Karriere markiert Julian Pölslers künstlerisch anspruchsvolle Roman-Verfilmung "Die Wand". Darin verkörpert Gedeck eine Frau, die in einer abgelegenen Bergregion Österreichs von einer unsichtbaren Wand eingeschlossen ist und alleine in einer nahezu unberührten Natur zurechtzukommen muss.
Martina Gedeck: Galerien
Bilder vom roten Teppich Goldie Hawn kann sich an die frischen Temperaturen in Deutschland noch nicht gewöhnen und lässt lieber noch ihren Mantel an. Das deutsche Schauspieltalent Martina Gedeck kennt es natürlich nicht anders und trotzt tapfer der Kälte. Auch Musikerin Patti Smith ist als Rockerin ganz hart unterwegs.
Martina Gedeck in: Elementarteilchen Martina Gedeck sucht in Oskar Roehlers "Elementarteilchen" in Swingerclubs nach anregender Gesellschaft...
Martina Gedeck: Interviews
Martina Gedeck zu "Wir töten Stella" Martina Gedeck ist Ulrike Meinhof, spielt die Muse in "Das Leben der Anderen" und ist in "Tannbach - Geschichte eines Dorfes" zu sehen. Die an der Berliner Hochschule der Künste ausgebildete Schauspielerin beginnt ihre fulminante Karriere in den Achtzigern auf der Bühne und in kleinen Nebenrollen. Ihren Leinwanddurchbruch gelingt ihr mit "Bella Martha"....
Martina Gedeck findet zu sich selbst Es ist die Rolle ihres Lebens: In Julian Pölslers "Die Wand" verkörpert Martina Gedeck auf eindringliche Weise eine Frau, die in einer abgelegenen Bergregion Österreichs von einer unsichtbaren Wand eingeschlossen wird. Anlässlich des Kinostarts der österreichisch-deutschen Produktion hat sich Filmreporter.de mit Martina Gedeck getroffen. Darin spricht...
DeNiro in Angst In Robert De Niros "Der gute Hirte" werden die Anfänge des amerikanischen Geheimdienstes CIA unter die Lupe genommen. Seit Beginn des Kalten Krieges wurde die Organisation zu einem wichtigen und manipulativen Werkzeug US-Amerikanischer Außenpolitik. Auf der mit Spannung erwarteten Pressekonferenz im Rahmen der Berlinale 2007, äußern sich der Regisseur...
Martina Gedeck: Star-Features
Auf dem Sprung Es ist ein Affront - trotz der unbestritten herausragenden Schauspielleistung. Bei der Oscarverleihung 2007 darf Martina Gedeck nicht mit ins Kodak-Theater, obwohl sie die Hauptrolle in "Das Leben der Anderen" glänzend interpretiert. Regisseur...
Martina Gedeck: News
"Gleißendes Glück" mit Martina Gedeck im Wettbewerb von...
"Gleißendes Glück" mit Martina Gedeck und Ulrich Tukur in den Hauptrollen feiert seine ihre internationale Premiere auf dem 51. Internationalen Filmfestival von Karlovy Vary . Die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers der britischen...
Dreharbeiten zu "Das Tagebuch der Anne Frank" begonnen
Am vergangenen Montag, den 26. Januar haben in Köln die Dreharbeiten zum ersten deutschen Kinofilm über das Schicksal der Anne Frank begonnen. "Das Tagebuch der Anne Frank" basiert auf dem gleichnamigen Buch, welches das jüdisch-deutsche Mädchen...
Devid Striesow auf den Spuren Hape Kerkelings
Seit über einer Woche laufen die Dreharbeiten zur gleichnamigen Verfilmung von Hape Kerkelings Sachbuch-Bestseller "Ich bin dann mal weg - Meine Reise auf dem Jakobsweg". Wie das Nachrichtenmagazin Mittelbayerische am heutigen 13. August 2014...
Devid Striesow auf dem Jakobsweg
Hape Kerkelings "Ich bin dann mal weg" war der Bestseller des Jahres 2006. Nun wird das Sachbuch, in dem der Komiker seine Eindrücke während seiner Wanderung auf dem Jakobsweg schildert, mit Devid Striesow ("Drei") in der Hauptrolle verfilmt. Die...
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesbewerten
2021