Senator Filmverleih
Sylvester Groth

Sylvester Groth

Geboren
31. März 1958
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Kontakt / Agentur
Sylvester Groth
Schulze & Heyn Film PR
Rosa-Luxemburg-Straße 17
10178 Berlin
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienInterviewsbewerten

Galerie mit Sylvester Groth

Galerie zu Filmen mit Sylvester Groth
Deutschland89: Szenenbilder Mit der dritten Staffel endet die Serie um den Meisterspion aus dem Reich von Markus Wolf.
Berlin, I Love You: Szenenbilder Neun Episoden, 18 Stars. Nach "Paris, je t'aime", "New York, I Love You" und "Rio, I Love You" wird Berlin zur 'City of Love'.
Deutschland 86: Die Szenenbilder "Deutschland 86" setzt die Geschichte der hochgelobten Agentenserie "Deutschland 83" fort.
Szenenbilder aus "Zum Geburtstag - Geschenkt ist geschenkt" "Zum Geburtstag - Geschenkt ist geschenkt" ist ein zwischen Film Noir und Märchen angesiedelter Thriller von Denis Dercourt ("Das Mädchen, das die Seiten umblättert").
Wir wollten aufs Meer Toke Constantin Hebbelns erster Kinofilm "Wir wollten aufs Meer" ist in der ehemaligen DDR angesiedelt und umkreist Themen wie Verrat und Loyalität, Schuld und Sühne.
Das Wochenende Mit "Das Wochenende" hat Nina Grosse den gleichnamigen Roman von Bernhard Schlink verfilmt. Anders als in der Vorlage ist der RAF-Hintergrund weniger stark ausgeleuchtet.
Wandlungen - Richard Wilhelm und das I Ging Regisseurin Bettina Wilhelm begibt sich auf die Spuren ihres Großvaters. Indem sie das Leben von Richard Wilhelm dokumentarisch aufbereitet, verarbeitet sie auch eine wichtige Epoche der chinesischen Geschichte.
Tom Sawyer "Tom Sawyer" ist die Adaption von Mark Twains Kinderbuchklassiker "Die Abenteuer des Tom Sawyer". Trotz ihrer Modernisierung des Stoffes hält sich Regisseurin Hermine Huntgeburth weitgehend an die Vorlage.
Frisch gepresst "Frisch gepresst" ist eine alberne Komödie mit grobschlächtigen Witzen. Diese können auch auch die überzeugenden Hauptdarstellerin Diana Amft nicht retten. Ärgerlich sind auch die konservativen Moralvorstellungen der Filmemacher.
Bittere Kirschen Mit "Bittere Kirschen" unternimmt Didi Danquarts den Versuch, die kollektive Verdrängung zu hinterfragen. In merklicher Anlehnung an Ingmar Bergmans "Wilde Erdbeeren" geht es ihm auch um die filmische Umsetzung von Erinnerung.
Zarte Parasiten Mit "Zarte Parasiten" setzen Christian Becker und Oliver Schwabe eine originelle Idee um. In ruhigen Bildern erzählen sie von einer emotional unterkühlten Gesellschaft, deren Mitglieder zu vereinsamen drohen.
Inglourious Basterds Über zehn Jahre arbeitet Quentin Tarantino am Drehbuch für seinen Racheplan am Nazi-Regime. Neben Brad Pitt agieren vor allem deutsche Schauspieler wie Christoph Waltz und Daniel Brühl.
Brad Pitt ohne Angelina Jolie Zur Deutschlandpremiere von Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" am 28. Juli 2009 in Berlin kam die gesamte Riege der hochdekorierten Darsteller, samt Brad Pitt. Dieser kam allerdings erwartungsgemäß ohne seine Lebensgefährtin Angelina Jolie. Von Fans und Kritikern ließen sich ebenfalls Christoph Waltz, Til Schweiger, Diane Kruger, Daniel Brühl und August Diehl feiern.
Hilde Regisseur Kai Wessel hatte es mit einer der komplexesten und umstrittensten Film- und Chanson-Persönlichkeiten der Nachkriegsgeschichte, zu tun. Die Geschichte von Hildegard Knef umfasst im Film 23 Jahre, unzählige Orte, viele Hochs und Tiefs.
Der Vorleser Sowohl Drehbuchautor David Hare als auch Regisseur Stephen Daldry legten viel Wert darauf, dass Worte wie "Vergebung" in der Romanadaption nicht fallen. Schon um den Opfern der Naziherrschaft Respekt zu zollen. Trotzdem ist die Frage nach Vergebung vielleicht die wichtigste, welche die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Bernhard Schlink aufwirft.
Buddenbrooks - Ein Geschäft von einiger Größe Die Geschichte dreier Generationen steht im Zentrum des voluminösen Werks von Thomas Mann, "Buddenbrooks. Verfall einer Familie". Regisseur Heinrich Breloer adaptiert die Literaturvorlage mit bewährten und neuen Talenten des deutschen Kinos.
Whisky mit Wodka Andreas Dresen, Wolfgang Kohlhaase und Conny Ziesche kehren nach dem gefeierten "Sommer vorm Balkon" mit einer neuen Produktion zurück.
Berliner Premiere: "Whisky mit Wodka" Am 1. September 2009 war es soweit: Nachdem Andreas Dresen mit "Wolke Neun" 2008 international für großes Aufsehen sorgte, mischt er dieses Jahr mit einem Blick hinter die Filmkulissen die Branche auf. Zur Deutschlandpremiere von "Whisky mit Wodka" in Berlin sind nicht nur die Hauptdarsteller der Komödie gekommen. Neben Sylvester Groth, Henry Hübchen, Corinna Harfouch, Andreas Dresen, Markus Hering und Valery Tscheplanowa waren auch andere Stars und Sternchen wie Robert Stadlober, Katarina Witt und Helmut Dietl gekommen.
Mein Führer - Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler "Alles auf Zucker!"-Regisseur Dani Levy macht seine ganz persönliche Abrechnung mit Schreckgespenst Hitler. Dabei stutzt er den Diktator auf das Maß eines heulenden und erbärmlichen Bettnässers zurück. Sein politisch korrekter Humor ist kein Vergleich zum anarchischen Witz eines Walter Moers.
Bella Block - Falsche Liebe Hannelore Hoger alias Bella Block gab 1993 ihr Debüt als Fernsehkommissarin. Obwohl die Serie bereits im darauffolgenden Jahr mit dem Adolf-Grimme-Preis bedacht wurde und in den folgenden Jahren zahlreiche Auszeichnungen erhielt, wurden bis heute nur 25 Folgen produziert.
ÜbersichtNewsFilmeGalerienInterviewsbewerten
2021