Jérôme Prébois/Archipel 35
Isabelle Huppert in "Home"

Isabelle Huppert

Geboren
16. März 1953
Bürg. Name
Isabelle Ann Huppert
Tätig als
Darstellerin
Links
IMDB
Kontakt / Agentur
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
9,0 (2 User)
Sinnsuche im Death Valley
Isabelle Huppert im Tal der Liebe
In "Der Loulou" standen Isabelle Huppert und Gérard Depardieu 1980 das erste Mal gemeinsam vor der Kamera. Ein Wiedersehen gibt es für die beiden französischen Stars in Guillaume Nicloux' Drama "Valley of Love - Tal der Liebe". Darin spielen die beiden ein seit Jahren geschiedenes Schauspielpaar, deren Sohn Selbstmord begangen hat und sie quasi testamentarisch ins Death Valley bestellt. Wir wollten von Isabelle Huppert bei unserem Gespräch in Berlin wissen, wie sie die Hitze ertragen hat und wie Gérard Depardieu mit den Parallelen zu seiner Vater-Sohn-Beziehung klar kam.
Isabelle Hupperts spröder Charme
Vollblutschauspielerin mit Köpfchen
Isabelle Huppert blickt auf eine 35jährige Karriere im Filmgeschäft zurück. In dieser Zeit bewies sie viel Mut, nahm Rollen wie "Die Klavierspielerin" an. Immer wieder arbeitet sie mit Claude Chabrol zusammen, so auch für "Geheime Staatsaffären". Die französische Filmdiva ist zierlich und wirkt mit ihren Sommersprossen trotz ihrer 53 Jahre sehr jugendlich. Im Interview merkt man schnell, dass die vielseitige Schauspielerin sehr genau weiß, was sie will. Zweifellos gehören die Fragen der Journalisten nicht unbedingt dazu. Dennoch sprach sie bei ihrem Aufenthalt auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2006 bereitwillig mit Ricore Text.
2022