Dani Levy bei der Berlinale 2007
Heike Maleschka/Ricore Text
Dani Levy bei der Berlinale 2007

Dani Levy

Geboren
17. November 1957
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Musik
Links
IMDB
Kontakt / Agentur
Dani Levy
c/o X-Filme Creative Pool
Kurfürstenstrasse 57
10785 Berlin
Stand 08/08
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
3,0 (1 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsbewerten
Dani Levyk (Regisseur von "Das Leben ist zu lang")
Humor als Waffe
Dani Levy hat gut lachen
Humor liegt Dani Levy im Blut. Schon als Kind unterhielt er sein Publikum als Clown. Mit Komödien wie "Alles auf Zucker!" wurde der Regisseur erfolgreich. Nichts zu lachen hat hingegen Regisseur Alfi Seliger, der Protagonist seines aktuellen Films "Das Leben ist zu lang". Welche Gemeinsamkeiten zwischen Levy und seinem neurotischen Anti-Helden bestehen, verrät er uns im Interview. Zudem erklärt er, wie Familie und Beruf unter einen Hut passen. Natürlich kommt der Humor dabei nicht zu kurz...
Regisseur Dani Levy
Dani Levy über das Verwerfliche
Gute Komödie tun weh
Nach dem Erfolg seiner Komödie "Alles auf Zucker!" wagt Dani Levy, was in Deutschland bislang undenkbar war: Eine Komödie über Adolf Hitler. In Berlin sprachen wir mit dem 49-Jährigen über sein gewagtes Projekt.
Dani Levy
Der Mensch: Ein mysteriöses Universum
Deutsch-jüdische Familiengeschichte
Das seit dem zweiten Weltkrieg angespannte Verhältnis zwischen Juden und Deutschen ist Regisseur Dani Levy schon lange ein Dorn im Auge. Mit "Alles auf Zucker!" versucht der gebürtige Basler die Beziehung zwischen den beiden Völkern zu entspannen. Mit viel Witz und Political Incorrectness schildert er das Leben einer deutsch-jüdischen Familie. In Zürich erzählte er uns wie die Idee zu der Geschichte entstand und wie schwer es war, sie ins Kino zu bringen.
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsbewerten
2021