Midsummer Madness - 2006 - FILMREPORTER.de
Midsummer MadnessInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailersGaleriebewerten
© Barnsteiner Film

Film: Midsummer Madness

OriginaltitelJanu Nakts
GenreKomödie, Romanze
Land & Jahr Lettland/Großbritannien/Österreich 2006
Kinostart    08.10.2009 (barnsteiner-film)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 90 min.
RegieAlexander Hahn
DarstellerMaría de Medeiros, Dominique Pinon, Chulpan Khamatova, Tobias Moretti, Victor McGuire, Detlev Buck
Links IMDB

Inhalt

Lettland während der kürzesten Nacht des Jahres: Die Menschen trinken und feiern die Sonnenwende. Einige Gestalten sind in der Feierlaune etwas orientierungslos. Curt (Orlando Wells) ist auf der Suche nach seiner Halbschwester Maja (Birgit Minichmayr), von der er erst vor wenigen Tagen erfahren hat. Lewis (James-William Watts) und Mike (Victor McGuire) sind Feuerwehrmänner und Liverpool-Fans, die ihre Männerfreundschaft am Ende der Nacht noch mehr zu schätzen wissen. Aida (Chulpan Khamatova) und ihr japanischer Lover haben währenddessen ganz andere Probleme mit ihrer Beziehung. Livia (María de Medeiros) hat sich gewaltig verirrt und kurvt nun mit Bodyguard Toni (Dominique Pinon) und Taxifahrer Peteris (Tobias Moretti) durch Lettland, obwohl sie eigentlich in Litauen sein sollte. Leonid (Yevgeni Sitokhin) ist nur eine Unterschrift vom Geschäft seines Lebens entfernt. Doch seine Gäste Karl (Detlev Buck) und Axel (Roland Düringer) sind zu sehr von Alkohol, Frauen und seltsamen Pilzen abgelenkt.

Kritik

Alexander Hahn kehrt mit "Midsummer Madness" zu seinen Wurzeln zurück. Er kam in Lettland zur Welt, bevor er mit seinen Eltern nach Deutschland auswanderte und später in Österreich die Filmhochschule besuchte. Die Traditionen der Sonnenwendfeiern nimmt er als Basis für seine skurrile Episodenkomödie, in der die Protagonisten orientierungslos durchs Land irren. Die internationale Produktion versammelt Schauspieler aus mehreren Nationen. So sind Detlev Buck und Tobias Moretti an der Seite von María de Medeiros und Dominique Pinon zu sehen.

Midsummer Madness

Bewertung abgeben

Bewertung
(2 User)

Meinungen

zeit sparen
ein film der vergebenen möglichkeiten. wenn man sehen will, wie ein film nicht sein soll, ist dieser streifen bester anschauungsunterreicht. noch besser ist es seine zeit zu... mehr
07.10.2009 14:47 Uhr - Pierrot le fou

Amazon

Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie

Der in Lettland geborene Regisseur Alexander Hahn nimmt in seiner Episodenkomödie "Midsummer Madness" die traditionelle Sonnenwendfeier in seiner Heimat zum Thema. Dabei lässt... mehr
Midsummer MadnessInhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailersGaleriebewerten
© 2014 Filmreporter.de