Filmreporter-RSS

Savage Island

Originaltitel
Savage Island
Genre
Thriller, Horror
 
Kanada 2003
Medium
Kinofilm
Regie
Jeffrey Scott Lando
Darsteller
Winston Rekert, Don S. Davis, Steven Man, Kristina Copeland, Brendan Beiser, Beverley Breuer
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Savage Island (DVD)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Horror-Genuss für hargesottene Genre-Fans

Ehepaar Julia (Kristina Copeland) und Steven (Steven Man) machen sich auf den Weg Julias Eltern zu besuchen. Mit im Gepäck haben sie ihren kleinen Sohn Alex. Die Eltern wohnen mit Julias Bruder Peter (Brendan Beiser) auf einer einsamen Insel, auf der sie ein Landhaus bewohnen. Doch so einsam ist diese Insel gar nicht. Die rustikalen Bewohner sehen es gar nicht gerne, dass ihnen das Eiland nicht alleine gehört. Als dann auch noch Peter den kleinen Sohn der Familie mit dem Auto überfährt, gerät der Savage Clan völlig außer Kontrolle. Sie holen sich Baby Alex - und das ist noch lange nicht das Ende des grausamen Abenteuers.


Hartgesottene Horror-Fans können sich freuen, alle anderen sollten die Finger von dem Film lassen. Die Insel der Wilden bietet einen Trip in die Wildnis, bei dem einem die Freude an der Natur schnell vergeht. Die Zivilisation hat keine Chance, nur die Stärksten überleben. Das ist die Botschaft des Streifens. In Anlehnung an Horror-Klassiker wie Wes Cravens "Hügel der blutigen Augen" schuf Regisseur Jeffrey Scott Lando einen Schocker mit einem überraschendem Ende.
Savage Island (DVD)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de