Star Interviews
Zur Endlichkeit des Marvel-Universums
Sam Raimi zu "Doctor Strange in the Multiverse of Madness"
Veröff. 23.05.2022: Sam Raimi macht sich einen Namen mit Horrorfilmen, unter denen "Tanz der Teufel" herausragt. 2002 legt der 1959 geborene US-Regisseur den ersten Film seiner "Spider-Man"-Trilogie vor. Im 2022 in den Kinos gestarteten "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" spielt Benedict Cumberbatch erneut den eigenwilligen Titel gebenden Superhelden.

Umgang mit Demenz
Gaspar Noé zu "Vortex"
Veröff. 18.05.2022: Der Argentinier Gaspar Noé lebt und arbeitet seit Jahrzehnten in Frankreich. Mit seinen Gewalt und Sex thematisierenden Filmen erarbeitet er sich seinen Ruf als Skandalfilmer. Mit "Vortex" stellt er beim Filmfestival von Cannes 2021 die Love-Story eines seit 50 Jahren verheirateten Paares vor. Nachdem seine Frau an Demenz erkrankte, kümmert sich der Protagonist liebevoll um seine Frau.

"Wo in Paris die Sonne aufgeht"
Filmfest Zürich: Jacques Audiard
Veröff. 14.05.2022: Jacques Audiard, 69, gehört seit mehr als 40 Jahren zur französischen Filmszene. Zuletzt inszenierte er "The Sisters Brothers" und "Ein Prophet". Auf dem Filmfest von Cannes feiert er im vergangenen Jahr "Les Olympiades, Paris 13e" Premiere, der unter dem Titel "Wo in Paris die Sonne aufgeht" in die deutschen Kinos kommt. Er bezieht sich auf das 13. Arrondissement der französischen...

Willkommen bei der Komödie
Florian Gallenberger zu "Es ist nur eine Phase Hase"
Veröff. 30.10.2021: Florian Gallenberger, 49, gewinnt den John Rabe". Außerdem inszeniert er "Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück" und den Fernsehzweiteiler "Der Überläufer", alles schwere Stoffe. In seiner ersten Komödie "Es ist nur eine Phase, Hase" lässt er Schriftsteller Paul, gespielt von Christoph Maria Herbst, an Alterspubertät leiden. Früher heißt das noch Midlife-Crisis. Seine Ehe mit einer Ärztin...

Experimenteller ästhetischer Ansatz
Stefan Ruzowitzky zu "Hinterland"
Veröff. 29.10.2021: Stefan Ruzowitzky zieht es nach seiner opulenten Hermann Hesse-Verfilmung "Narziss und Goldmund" mit dem Thriller "Hinterland" ins Wien des Jahres 1921. Kriminalkommissar Peter Perg (Murathan Muslu) kehrt nach mehreren Jahren in russischer Kriegsgefangenschaft in ein Wien zurück, das ihm fremd geworden ist. Bald beschäftigen mehrere Morde in seiner Umgebung die Polizei, die seine Dienste erneut...

Komplizierte Beziehung zum Vater?
Uberto Pasolini zu "Nowhere Special"
Veröff. 27.10.2021: Uberto Pasolini Dall'Onda, geboren 1957 in Rom, geht früh nach Wales zur Schule und Hochschule. Der Neffe von Regisseur Luchino Visconti arbeitet anschließend als Investmentbanker, bevor er sich seit den 1980er Jahren im Film hocharbeitet. 1997 produziert den Hit "Ganz oder gar nicht". Mit "Spiel der Träume - Die wahre Geschichte eines falschen Teams" legt er 2008 seine erste eigene Regiearbeit...

"Beckenrand Sheriff" & "Je suis Karl"
Milan Peschel im Gespräch
Veröff. 26.10.2021: Milan Peschel, 53, wird seit seinem Leinwanddebüt in "Netto" zu einem der gefragtesten deutschen Schauspieler. Auch sein Engagement auf der Bühne vernachlässigt er nie. Für "Je Suis Karl" ist er für den Beckenrand Sheriff" ins Kino. Peschel spielt in der mitreißenden Komödie einen pedantischen Schwimmmeister, dessen Arbeitsplatz hochpreisigen Appartementhäusern weichen soll. Bei der...

"Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" und "Je suis Karl"
Jannis Niewöhner startet durch
Veröff. 21.10.2021: In "TKKG - Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine" erobert der 1994 geborene Jannis Niewöhner erstmals die Herzen des jungen Publikums, er baut seine Popularität mit "Die wilden Hühner und die Liebe", "Gangs" und die Edelstein-Trilogie nach den Romanen von Kerstin Gier aus. Mit der Serie "Beat" und dem Spielfilm "Kids Run" schafft er den Sprung zu erwachseneren Rollen. In den vergangenen...

Filmreporter.de vom Filmfest Zürich
Florian Zeller zu "The Father"
Veröff. 18.10.2021: Florian Zeller (Jahrgang 1979) studiert am Filmadaption sein Debüt auf der Leinwand. Mit Olivia Colman und Anthony Hopkins, der für den Film den Christopher Hampton mit dem Oscar für das beste adaptierte Drehbuch geehrt. Keine schlechte Bilanz für ein Debütfilm! Wir sprechen mit Florian Zeller auf dem Filmfest Zürich.

Duell um Erfolg & Geld
Daniel Brühl ist Nebenan
Veröff.  2.08.2021: Als wir Daniel Brühl interviewen, ist er gerade aus Spanien nach Berlin zurückgekommen. Hier stellt er sein Regiedebüt "Nebenan" auf der Sommer-Peter Kurth - ein Duell über Erfolg, Geld und unterschiedlichen Welten, in denen sie Tür an Tür leben. Brühl genießt den Blick auf Berlin von der Terrasse des Hotels.

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
2022