Neue Visionen
Finnischer Tango

Finnischer Tango

Originaltitel
Finnischer Tango
Regie
Buket Alakus
Darsteller
Loretta Stern, Mira Bartuschek, Gabriela Maria Schmeide, Christoph Bach, Fabian Busch, Daniel Zillmann
Kinostart:
Deutschland, am 28.08.2008 bei Neue Visionen Filmverleih
Genre
Komödie
Land
Deutschland
Jahr
2008
FSK
ab 12 Jahren
Länge
90 min.
IMDB
IMDB
Homepage
http://www.finnischertango.de
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Lebenskünstler kommt in einer Behinderten-WG unter
Alex (Christoph Bach) ist egozentrisch. Als sein Bandkollege Tommy sich umbringt, indem er den gestohlenen Tourbus in den Straßengraben setzt, rettet er nicht seinen Freund Steini, sondern das geliebte Akkordeon. Ohne Freund, Band und mit krassen Geldsorgen steht Alex ganz allein da. Da auf dem Arbeitsamt nur eine Stelle für einen Schwerbehinderten ausgeschrieben ist, klaut er kurzerhand einen Behindertenausweis und kommt damit sogar in der Wohngruppe von Betreuerin Lotte (Mira Bartuschek), dem depressiven Rudolph (Fabian Busch), Rollstuhlfahrer Clark (Michael Schumacher) und der mit Trisomie 21 lebenden Marilyn (Nele Winkler) unter. Anfangs will er das Geld der Bewohner klauen und sich davonmachen, doch dann macht er in der Gruppe doch Freunde...
Alex ist weiß Gott kein Engel. In der WG versucht er zu klauen, den neuen Rollstuhl für Clark verkauft er einfach weiter. Mit der Zeit erweist sich aber, wie hilfreich Alex für seine neuen Mitbewohner sein kann. Ob es darum geht Marilyn und Clark Sex-Tipps zu geben oder Rudolph von seinen Selbstmordplänen zu kurieren, der liebenswerte Lügner findet schnell Zugang zu den Bewohnern der Behinderten-WG. "Finnischer Tango" ist eine unkomplizierte Komödie, ohne Hemmungen im Umgang mit Tabuthemen. Im Gegensatz zu einer ganzen Reihe von ähnlichen Produktionen greift Regisseur Buket Alakus nicht auf gängige Klischees zurück und verzichtet auf eine Liebesgeschichte zwischen Lotte und Alex. Glaubwürdige Figuren und solide Schauspieler machen die warmherzige Komödie aus, bei der es dann auch nicht darauf ankommt, dass sich manche Erzählstränge in Luft auflösen.
André Weikard/Filmreporter.de
Videoclip: Finnischer Tango
Alex (Christoph Bach) ist egozentrisch. Als sein Bandkollege Tommy sich umbringt, indem er den gestohlenen Tourbus in den Straßengraben setzt,...
 
Galerie: finnischer Tango
Komödien über Selbstmord und Behinderte haben es nicht leicht. Buket Alakus zeigt, dass man nicht gegen die Grenzen des guten Geschmacks verstoßen...
Neue Visionen
Finnischer Tango
2022