Filmreporter-RSS

Ernest Rides Again

Originaltitel
Ernest Rides Again
Genre
Kinderfilm
 
USA 1993
 
96 min
Medium
Kinofilm
Regie
John R. Cherry III
Darsteller
Jim Varney, Alex Diakun, Ernie Jackson, J.B. Bivens, Denalda Williams, Frank C. Turner
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Ernest Rides Again (Szene) 1993Pro Sieben
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Klamauk mit Chaoten-Blödian aus der Ernest-Reihe

Niemand will Professor Dr. Abner Melon (Ron James) glauben, dass die echten Kronjuwelen nicht im Tower von London zu finden sind, sondern in den USA. Damit nicht genug: Seiner Meinung nach stecken sie in der Super-Kanone "Goliath", aus der Zeit der Revolutionskriege. Nur College-Hausmeister Ernest (Jim Varney) glaubt ihm. Er schlägt sich sogleich als Assistent auf die Seite des Professors. Als sich die Theorie zu bewahrheiten scheint, wird die Konkurrenz um die Kronjuwelen größer. So steigen ein halbseidener Wissenschaftler, zwei durchgeknallte Staubsaugervertreter und der britische Geheimdienst in den Kampf um die Juwelen ein. Ernest und Abner müssen einen Weg finden, um dem Geschichtsprofessor und seinem Gefolge zu entkommen. Eine verrückte Verfolgungsjagd um die Riesen-Kanone beginnt.


In mehr als zehn Jahren, von 1987 bis 1998, wirbelte Komiker Jim Varney als Ernest über die Leinwände dieser Welt. Angefangen hat die Klamauk-Reihe allerdings mit einigen Werbespots, in denen die Figur Ernest die Hauptrolle spielte und vor allem in den USA schnell berühmt wurde. Da man einen Selbstläufer vermutete, brachte man 1987 mit "Ernest Goes to Camp" den ersten Teil der mittlerweile neunteilige "Ernest"-Reihe in die Kinos. Der Film spielte 25 Millionen US-Dollar ein. Hauptdarsteller Varney erhielt dafür allerdings die Goldene Himbeere. Dennoch war "Ernest" so erfolgreich, dass zahlreiche Quatsch-Komödien in Fernsehen und im Kino produziert wurden. 1988 wurde Varney für die Fernsehserie "Hey Varn, it's Ernest" schließlich mit dem Emmy ausgezeichnet.
Ernest Rides Again
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de