Filmreporter-RSS

Maria Stuart, Königin von Schottland

Originaltitel
Mary, Queen of Scots
Genre
Drama
 
Großbritannien 1971
 
128 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
30.03.1971 ( D ) bei CIC
 
 
Regie
Charles Jarrott
Darsteller
Maria Aitken, Jeremy Bulloch, Brian Coburn, Timothy Dalton, Nigel Davenport, Richard Denning
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Maria Stuart, Königin von Schottland (DVD) 1971Al!ve
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Gefährliches Treffen der starken Frauen Englands

Die 18-jährige Maria Stuart (Vanessa Redgrave) kehrt als junge Witwe in ihre schottische Heimat zurück. Ihr Ehemann, der französische Kronprinz Franz II ist verstorben. Zuhause warten politische und familiäre Intrigen auf die Regentin. Als Katholikin hat sie den protestantischen schottischen Adel gegen sich.

Ihre Ehemänner Lord Henry Darnley (Timothy Dalton) und Lord Bothwell (Nigel Davenport) erweisen sich als Schwächlinge. Mordkomplotte finden in ihrer nächsten Umgebung statt. Gegen ihre Cousine Elizabeth I. (Glenda Jackson), die regierende Königin von England ist, meldet auch Maria Stuart einen Anspruch auf den Thron an. Zwischen den Konkurrentinnen kommt es zum Treffen, nachdem Elizabeth die Verwandte einsperren und zum Tode verurteilen ließ.


Wie Friedrich Schiller in seinem Drama "Maria Stuart" aus dem Jahr 1800, so arrangiert auch Regisseur Charles Jarrott in seinem Historiendrama "Maria Stuart, Königin von Schottland" ein Treffen zwischen den Monarchinnen. Das mag zwar die Spannung der Geschichte erhöhen, hält aber den historischen Tatsachen nicht stand. Zwar waren die beiden starken Frauen erwiesenermaßen Gegenspielerinnen, sind sich aber persönlich nie begegnet.

Die Ereignisse rund um das Elisabethanische Zeitalter scheinen es dem Filmemacher angetan zu haben. Zwei Jahre vor dem Film um Maria Stuart hat er in "Königin für tausend Tage" den englischen König Heinrich VIII, den Großonkel von Maria Stuart zum Thema genommen. Für "Maria Stuart, Königin von Schottland" arbeitete der Regisseur wieder mit Produzent, Drehbuchautor und Kostümdesignerin des Vorgängerfilms zusammen. Insgesamt fünf Oscar-Nominierungen brachte ihm sein Maria Stuart-Drama 1971 ein. Die Preise blieben aber aus.
Maria Stuart, Königin von Schottland (DVD) 1971Al!ve
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de