Voll das Leben - Reality Bites

Originaltitel
Reality Bites
Genre
Komödie
 
USA 1994
 
98 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
18.08.1994 ( D ) bei United International Pictures (UIP)
 
 
Regie
Ben Stiller
Darsteller
Anne Meara, Jeff Kahn, Mick Lazinski, Amy Stiller, Karen Duffy, Evan Dando
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (Filmreporter)
9,0 (1 User)
Voll das Leben - Reality BitesUniversal-Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerienDVDsbewerten

Bezaubernde Winona Ryder in den 1990er Jahren

Lelaina (Winona Ryder), Troy (Ethan Hawke), Vickie (Janeane Garofalo) und Sammy (Steve Zahn) feiern ihre druckfrischen College-Diplome. Das Leben schmeckt nach unendlicher Freiheit und die vier wollen am liebsten sofort anfangen, die Welt zu retten. Aber dann kehrt der Alltag ein und mit ihm Geldmangel und die leidige Jobsuche. Doch die erklärten Anti-Materialisten wollen sich nicht gleich in die Mühlen der Arbeitswelt einspannen lassen. Der Job soll schließlich Spaß machen und dem College-Niveau entsprechen. Bald müssen sich die Freunde eine Wohnung teilen, um Geld zu sparen. Vickie bringt es als erste zur Managerin eines Einkaufszentrums und wird vom Ehrgeiz gepackt. Lelaina hat's am einfachsten, ihr Vater schenkt ihr zum Uniabschluss ein Auto und eine Blanko-Tankkarte.

Mit der wird natürlich nicht nur Benzin bezahlt, sondern bald ersteht die 4er-WG auch ihre gesamten Lebensmittel an der Tankstelle. Lelaina dreht an einem Dokumentarfilm über ihre Freunde, nicht-kommerziell versteht sich. Ihre Dienste als Praktikantin einer Fernsehshow sind nicht lange erwünscht und für den Schnitzelverkauf ist sie überqualifiziert. Es knistert zwischen ihr und Mitbewohner Troy, aber da die Eltern beider früh geschieden wurden, passt eine feste Beziehung nicht ins Lebenskonzept. Bei einem Unfall lernt Lelaina Michael (Ben Stiller) kennen. Michael ist Realist, geht zur Arbeit und kümmert sich ums Geldverdienen. Sein Talent zum Philosophieren hält sich in Grenzen.

Aus Versehen vermarktet Michael Lelainas Filmmaterial. Leider sind nach dem Schneiden deren hohe Ideale nicht mehr zu erkennen, was zur Krise des jungen Paares führt. Inzwischen hat Troy durch den Tod seines Vaters gelernt, Verantwortung zu übernehmen. Lelaina ist zwischen dem smarten Michael und dem coolen Troy hin und her gerissen.


Ben Stiller (Zoolander) hat den 1990er Jahre Zeitgeist eingefangen. Von der Musik bis zur Ausstattung - er hält den Stil der Generation X präzise durch. Genau das macht die Identitätssuche der Clique um Lelaina so plausibel. Winona Ryder (Mr. Deeds) bezaubert wie immer mit ihrem Charme und ihrer zerbrechlichen Schönheit. Neben Ryder agieren Ethan Hawke (Training Day), Stiller selbst und Janeane Garofalo (Jede Menge Ärger) eindringlich und überzeugend.
Matt Damon und Paul Greengrass sind immer wieder gern gesehene Gäste in Deutschlands Hauptstadt. Während der Dreharbeiten zu der "Bourne"-Trilogie weilte das Duo längere Zeit...
Am Mittwoch, den 3. März 2010, stellte sich Regisseur Paul Greengrass den Fotografen. Er fühlte sich sichtlich wohl in Berlin, dort nämlich stellte er Fotografen,...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerienDVDsbewerten
© 2021 Filmreporter.de