Koch Media
Kiss The Cook - So schmeckt das Leben

Kiss The Cook - So schmeckt das Leben

Originaltitel
Chef
Regie
Jon Favreau
Darsteller
William Shannon Williams, Leonardo Montelongo, Teebone Mitchell, Quintin McKemie II, Noa Lindberg, David W. LeBlanc
Kinostart:
Deutschland, am 28.05.2015 bei StudioCanal Germany
Kinostart:
Schweiz, am 14.05.2015 bei Praesens-Film
Genre
Komödie
Land
USA
Jahr
2014
FSK
ab 6 Jahren
Länge
114 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Jon Favreau begeistert sich fürs kreative Kochen
Carl Casper (Jon Favreau) ist der Chefkoch eines mit einem Michelinstern ausgezeichneten Nobelrestaurants in Los Angeles. Seine Arbeitsausstattung ist das Beste vom Besten und auch die Lebensmittel mit denen er arbeitet, sind nur die hochwertigsten Produkte. Das müsste Carl eigentlich gefallen, dennoch ist er mit seinem Job unzufrieden. Denn seine Zufriedenheit wird merklich von Restaurantbesitzer Riva (Dustin Hoffman) getrübt.

Carls Chef schmecken die gelegentlichen kulinarischen Ausflüge seines wichtigsten Mitarbeiters nicht sonderlich. Er zwingt seinen Chefkoch geschmacklich hochwertige, kreativ jedoch ziemlich einfallslose Gerichte zu kochen, was diesen unterfordert und langweilt. Casper fasst deshalb den Plan, mit einem eigenen Imbisswagen durch die USA zu touren und seine Gäste mit originellen Kreationen zu begeistern. Als es mal wieder zu einem Streit mit Riva kommt, bietet sich Casper endlich die Chance, seinen Traum umzusetzen.
In den letzten Jahren inszenierte Jon Favreau äußerst kostspielige Blockbuster wie die ersten beiden "Iron Man"-Abenteuer sowie den Sci-Fi-Western "Cowboys & Aliens". Mit seinem neuesten Werk kehrt er zu seinen Low Budget-Wurzeln zurück. Dies hat sich gelohnt, strotzt "Kiss the Cook" doch vor Lebensfreude.

Favreau ist seine Begeisterung für die gehobene Küche deutlich anzumerken. Das Gefälle zwischen Nobelrestaurants und vermeintlich minderwertigen Fast-Food-Küchen ist locker in die Geschichte eingewebt. Auch der Cast - neben Favreau glänzt u.A. Dustin Hoffman als Restaurant-Besitzer - ist mit sichtlicher Spielfreude bei der Sache, so dass "Kiss the Cook" einfach Spaß macht und man selbst wieder zum Kochlöffel greifen möchte, um eine eigene Kreativität zu entwickeln.
Heiko Thiele, Filmreporter.de
Die beste Arbeitsausstattung hilft nichts, wenn man diese nicht kreativ einsetzen darf. Diese Erfahrung macht auch ein begeisterter Koch (Jon...
 
Jon Favreaus "Kiss the Cook" merkt man zu jeder Sekunde seine Begeisterung für das Kochen an. Die Komödie ist ein Plädoyer für mehr Kreativität in...
Koch Media
Kiss The Cook - So schmeckt das Leben
2023